Kinder von Eurabia

115 Aufrufe




 




 


Schweigen kann unheimlich laut sein. Und es begegnet uns immer wieder: Dieses kollektive Schweigen, wenn bestimmte Bevölkerungsgruppen in diesem Lande durchdrehen, dabei andere Menschen zu Schaden und sogar ums Leben kommen.


 


Kein Tag vergeht mittlerweile, an dem nicht irgendwo Messer gezückt werden oder "Gruppen junger Männer" wie die Wölfe über ihre Opfer herfallen. Das eigentlich Fatale ist aber, wie Politik und Medien eine Nebelkerze nach der anderen zünden, um davon abzulenken. Und wie sie jene stigmatisieren, die genau das ansprechen. Ich habe mal einen Blick in die Glaskugel geworfen um zu verdeutlichen, was passieren könnte, wenn wir genau so weitermachen wie bisher.


 


Wenn wir in absoluter Ignoranz der Lage immer mehr aufgeben von unserer Kultur, unseren Werten, unserer Sprache. Wenn wir stattdessen vermeintlich Schutzsuchenden immer mehr Raum geben, obwohl sie sich so offensichtlich gegen uns wenden. Wie sie uns schaden und übrigens auch jenen, die eigentlich wirklich Schutz verdienen: Frauen und Kinder. Ich bin gespannt auf die Reaktionen.

Veröffentlicht 1 year ago

Kategorien Musik  /  Nachdenklich machende

Ein/Ausklappen