Kiesewetter, Strack-Zimmernmann, Hofreiter: Sicherheitsrisiko Deutschland !

Hausdurchsuchung wegen Habeck-Witz !

Cannabis-Gesetz - Was steht drin ?


Neue Kennenlern-Plattform für „Schwurbler“ und „Aluhut-Träger“ ;-)
#1
     
Neue Kennenlern-Plattform für „Schwurbler“ und „Aluhut-Träger“


[Bild: schwurbeltreff-696x388.jpg]
Wer keine Lust mehr auf Tinder hat, für den gibt es jetzt SchwurbelTreff.de - entwickelt von Michael Bründel (r.) alias Captain Future.

Seit zehn Tagen ist die neue Kennenlern-Plattform SchwurbelTreff.de online. „Spätestens Corona hat die Menschen in zwei Lager geteilt: Jene, die den Mainstream-Medien und Politiker-Darstellern grundsätzlich vertrauen, und jene, die alternative Medien benutzen und viele Dinge ganz anders sehen und bewerten. Die unterschiedlichen Meinungen zu Corona haben zahlreiche alte Freundschaften und Beziehungen zerbrochen“, erklärt Michael Bründel, der Gründer von SchwurbelTreff.de.

„Viele sehen sich mit ihrer medien- und politikkritischen Meinung alleine und suchen gleichgesinnte Freunde oder vielleicht auch einen Partner.“ Und das ist jetzt ganz einfach möglich, bei SchwurbelTreff.de, der kostenlosen Kennenlern-Plattform speziell für „Schwurbler“ und „Aluhut-Träger“.

Dort können Benutzer einstellen, ob sie einen Partner, neue Freunde oder beides suchen. Die Suchergebnisse lassen sich nach dem sogenannten SchwurbelMatch sortieren, der die Benutzer schwurbeltechnisch miteinander vergleicht. Im jeweiligen Profil können die Partnersuchenden einstellen, wie oft sie zum Beispiel gegen Corona gespritzt wurden oder mit welchen Verschwörungen sie sich beschäftigen. Dadurch können die Benutzer direkt über die Chat-Funktion in tiefere gemeinsame Schwurbeleien eintauchen.

Es ist möglich, Freunde in den Favoriten zu speichern, um sie leicht wiederzufinden. Doch letztlich geht es dem Betreiber darum, „sich auch im echten Leben zu treffen – vielleicht verabreden sich die User ja für eine Demo in ihrer Nähe“, hofft Bründel. Der Einfachheit halber ist auch gleich ein Demo-Kalender in die Plattform integriert.

Bis jetzt gibt es SchwurbelTreff.de als Website, die auf allen Geräten, also auch auf dem Handy, gut funktioniert. Wahrscheinlich wird im Laufe des Jahres auch noch eine App dazu auf den Markt kommen.

Programmiert wurde das Ganze von Michael Bründel alias Captain Future, der mit seinem kreativen Corona-Protest und seinen hunderten Videos in der Schwurbel-Szene bestens bekannt ist. Sicherheit wird auf der Plattform großgeschrieben: Um den Inhalt der Chat-Nachrichten vor dem Zugriff Dritter zu schützen, werden diese verschlüsselt auf dem Server gespeichert, und den Schlüssel kennt nur der jeweilige Benutzer. Niemand außer den beiden Chatpartnern kann die jeweiligen Nachrichten lesen. Die Kommunikation mit dem Server erfolgt ausschließlich über 256-Bit-verschlüsselte Verbindungen. Und verdächtige Profile können dem Betreiber gemeldet werden.

„Die Resonanz soweit ist großartig. In den ersten zehn Tagen meldeten sich bereits rund 1000 Schwurbler an“, freut sich Bründel. „Also, nicht lange zögern und jetzt registrieren, auf schwurbeltreff.de

Kontakt:

» E-Mail: info@schwurbeltreff.de

Quelle: https://www.pi-news.net/2023/02/neue-ken...t-traeger/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Miss Germany einmal anders: Ein Sinnbild für das "woke" Deutschland von heute Klartexter 0 15 27.02.2024, 20:31
Letzter Beitrag: Klartexter
  Enormer Zuspruch und ein entwendetes Denkmal Klartexter 0 21 13.02.2024, 21:05
Letzter Beitrag: Klartexter
  Dresden: Aktivisten errichten Denkmal für die Bombenopfer Klartexter 0 14 13.02.2024, 20:49
Letzter Beitrag: Klartexter
  Ein würdiger Gedenkort für die Dresdener Toten Klartexter 0 30 12.02.2024, 19:50
Letzter Beitrag: Klartexter
  Paulanergarten? Georgine und der selbstlose afghanische Taxifahrer Klartexter 0 45 02.02.2024, 21:25
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous