Explosion der Gewalt: Tabuthema Ausländerkriminalität !

Die grüne Politik ist eine Ode an die Zerstörung !

ÖRR Manifest - Die innere Pressefreiheit !


Energiewende? Mehr Pfusch als Pracht!
#1
     
Energiewende? Mehr Pfusch als Pracht!


8. März 2024

[Bild: mueller_habeck-696x388.jpg]
Robert Habeck und sein Kumpel Klaus Müller (l.), die zwei Grünen, die bei der Energie das Sagen haben, kriegen vom Bundesrechnungshof ihr Fett weg.

Von MEINRAD MÜLLER | Jetzt haben wir den Salat: Der Bundesrechnungshof, so was wie der strenge Kassenwart unseres Landes, hat den großen Chefs in Berlin kräftig die Leviten gelesen. Die Rechnungsprüfer sagen klipp und klar: Da läuft was schief, und zwar gewaltig.

Robert Habeck und sein Kumpel Klaus Müller, die zwei Grünen, die bei der Energie das Sagen haben, kriegen ihr Fett weg. Der Rechnungshof hat nämlich durchleuchtet, wie die beiden die Energiewende steuern. Und was soll man sagen? Das Ergebnis ist so, als hätten die beiden beim Segeln den Kompass vergessen. „Nicht auf Kurs“ ist noch nett ausgedrückt. Eher treiben wir ziellos im Meer herum, während der Sturm aufzieht.

Es ist so, als ob jemand versucht, uns Sand in die Augen zu streuen. Die Annahmen, mit denen unsere Stromversorgung sicher sein soll, sind laut den Prüfern aus der Luft gegriffen. „Best-Case“ (im besten Fall) nennen sie das – also das Beste, was passieren könnte. Aber mal ehrlich: Wann läuft schon immer alles bestens? Die Wahrheit ist, dass die Windräder und die Solardächer nur Wackelstrom erzeugen. Wenn man ihn bräuchte, ist er nicht da.

Und dann die Kosten! Man muss kein Rechenkünstler sein, um zu sehen, dass die Strompreise durch die Decke gehen. Wir zahlen schon jetzt mit die höchsten Preise in Europa. Der Rechnungshof sagt, dass wir alle, ob kleine Leute oder große Firmen, mehr blechen müssen. Und das Schlimmste: Es wird wohl noch teurer. Was ist die Folge? Firmen hauen ab und hinterlassen Millionen von Arbeitslosen.

Der Bericht des Rechnungshofs ist eine Klatsche, die wehtut. Aber nötig war sie.



[Bild: meinrad1.jpg]
Meinrad Müller (70), Unternehmer im Ruhestand, kommentiert mit einem zwinkernden Auge Themen der Innen-, Wirtschafts- und Außenpolitik für diverse Blogs in Deutschland. Der gebürtige Bayer greift vor allem Themen auf, die in der Mainstreampresse nicht erwähnt werden. Seine humorvollen und satirischen Taschenbücher sind auf Amazon zu finden. Müllers bisherige Beiträge auf PI-NEWS gibt es hier.

Quelle: https://www.pi-news.net/2024/03/energiew...ls-pracht/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mehr Straftaten, mehr ausländische Täter: Faeser präsentiert polizeiliche Kriminalstatistik Klartexter 0 32 09.04.2024, 12:02
Letzter Beitrag: Klartexter
  Grüner Filz: Das Paus-Ministerium als Selbstbedienungsladen Klartexter 0 51 04.04.2024, 13:11
Letzter Beitrag: Klartexter
  Habeck fordert mehr Investitionen in Verteidigung: "Wenn Putin Erfolg hat, wird er weitermachen" Klartexter 0 56 31.03.2024, 19:43
Letzter Beitrag: Klartexter
  Grünen-Kretschmann: "Je mehr Flüchtlinge, desto mehr Straftaten" Klartexter 0 59 10.03.2024, 20:50
Letzter Beitrag: Klartexter
  Sonderbericht des Bundesrechnungshofs zur Energiewende: Habeck, setzen, Sechs! Klartexter 0 62 07.03.2024, 20:06
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous