Unbezahlbarer Heizungshammer - Milliardengrab ohne Nutzen!

60 Aufrufe




 




 





 



 Die Anhörung zur Änderung des Gebäudeenergiegesetzes brachte trotz der eingebauten „Leitplanken“ keine wesentlichen Neuerungen:  Der geplante Zwang zum Heizungstausch ändert sich im Kern nicht, sondern wird nur minimal nach hinten geschoben. Die „grüne Wärmewende“ bleibt untauglich, teuer und ökologisch ineffektiv.  Allein in den nächsten 10 Jahren müssen viele Millionen Haus- und Wohnungseigentümer auf Wärmepumpen umrüsten, was Kosten in Billionenhöhe verursacht. Die geplanten Förderungen bezahlen im Endeffekt die Bürger über ihre Steuern wiederum selbst plus gigantische Sanierungskosten.  „GEG“ steht daher wohl nicht für „Gebäudeenergiegesetz“, sondern bedeutet in Wirklichkeit „Gebäudeenteignungsgesetz“. Dieser Wahnsinn muss gestoppt werden! Folgen Sie mir auch auf Telegram: https://t.me/MarcBernhard



Veröffentlicht 10 months ago

Kategorien Filme  /  Aufklärende

Ein/Ausklappen