AfD Europawahlprogramm in 100 Sekunden !

Antifa, SPD und Grüne sind Verbündete !

Der Krampf gegen Rächts :-)


Lauterbach für genderkonforme Arzneihinweise !
#1
     
Corona-Titan ignoriert Viren-Papst: Statt zu Drostens Pandemie-Aus Stellung zu beziehen, philosophiert Gesundheitsminister Lauterbach über Geschlechter-gerechte Beipackzettel


[Bild: 288390932.jpg]
"Es entspricht der Realität der Versorgung", begründet Lauterbach die Umformulierung. (Foto: picture alliance/dpa)


Sylvie-Sophie Schindler

Die Pandemie ist vorbei. Das wusste Frankreichs Präsident Macron bereits Ende August. Und seit gestern tut das auch der deutsche Viren-Papst Christian Drosten. Auch andere Experten stimmen zu: Man erlebe in diesem Winter die erste endemische Phase mit Sars-Cov-2.

Müssten nun nicht schleunigst alle Massnahmen beendet werden? Bundes-Justizminister Marco Buschmann hat sich bereits dafür ausgesprochen. Und wie reagiert der deutsche Gesundheitsminister?

Gar nicht.

Stattdessen ist Karl Lauterbach auf einer anderen tagesaktuellen Mission: Er fordert Geschlechter-Gerechtigkeit auf Beipackzetteln. Und zwar dringend.

Was soll das? Ein Ablenkungsmanöver?

Man erinnere sich: Ende März behauptete Lauterbach im Bundestag, die allgemeine Impfpflicht sei «der einzige zuverlässige Weg aus der Pandemie».

Die Impfpflicht ist nicht gekommen. Die Pandemie nun aber trotzdem vorbei. Zig Horror-Prognosen des Corona-Titans trafen sowieso niemals ein.

Ohnehin: Kranke Kinder stapeln sich in den Krankenhäusern. Obendrauf kommen: Pflegenotstand, Medikamentenmangel, Krankenhaus-Insolvenzen.

Kurz: Wer angesichts der Lage lieber über Beipackzettel philosophiert, entlarvt sich nicht nur als zynisch. Sondern betreibt Arbeitsverweigerung.

Zudem verweigert sich Lauterbach, wie übrigens alle Gender-Fetischisten, den Grundregeln der deutschen Sprache: Bei «Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker» handelt es sich um ein generisches Maskulinum. Und das bedeutet: Mit der männlichen grammatikalischen Form sind alle Menschen angesprochen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

Von den Risiken und Nebenwirkungen, die durch Karl Lauterbach entstanden sind, hat Deutschland endgültig genug.

Quelle: https://weltwoche.ch/daily/corona-titan-...ackzettel/

Mehr dazu: Lauterbach für genderkonforme Arzneihinweise

Anm. Mike: "Lauterbach musste diesen Blödsinn,genauso wie die Cannabis-Legalisierung, den Grünen zusichern, dass die Ampelkoalition zustande und somit an den großen Futtertrog kommt."
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gesundheitsorganisationen rechnen mit Lauterbach ab Klartexter 0 89 11.04.2024, 15:41
Letzter Beitrag: Klartexter
  Besuch der Notfallambulanz soll für Kinder kostenpflichtig werden Klartexter 0 123 07.08.2023, 21:56
Letzter Beitrag: Klartexter
  Geschäftsleitung der Acura Kliniken Baden-Baden über Lauterbach: "Ab in die Hölle" oder "Hitzetod" Klartexter 0 155 06.08.2023, 19:10
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous