Explosion der Gewalt: Tabuthema Ausländerkriminalität !

Die grüne Politik ist eine Ode an die Zerstörung !

ÖRR Manifest - Die innere Pressefreiheit !


Ist der 17. Juni unser alternativer Nationalfeiertag ?
#1
     
Ist der 17. Juni unser alternativer Nationalfeiertag?


[Bild: deutschlandfahne.jpg]

17. Juni 2023


Von ROLAND | Für Robert Habeck sicherlich nicht, der am Freitag unserem Land die eiskalte Schulter zeigte, als bei der Gedenkveranstaltung zum 17. Juni 1953 im Deutschen Bundestag die Nationalhymne ertönte (Video oben). „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen“, schrieb Habeck bekanntlich einst.

Ansonsten gilt: Ja, der 17. Juni ist der Nationalfeiertag für ein besseres Deutschland! Das Versprechen, in Deutschland einen wirklich freiheitlichen, wahrhaft demokratisch-volksherrschaftlichen Staat aufzubauen, ist bislang nicht erfüllt. Schlimmer noch: Der autoritäre Staat wird jedes Jahr wieder stärker. Die Redefreiheit wird immer weiter eingeschränkt. Staatswillkür und Herrschaft des Unrechts nehmen zu. Das Staatsfernsehen sendet nur noch politisch einseitige Propaganda. Das ist nicht das Land, das sich die Menschen beim Volksauftand in der DDR am 17. Juni 1953 erhofft haben. Das ist auch nicht das Land, für das die Menschen in der DDR 1989 in Leipzig Kopf und Kragen riskiert haben.

Und das ist auch nicht das Land, an das die Menschen in der Bundesrepublik immer geglaubt haben. Die Bundesrepublik war einmal ein Versuch der Freiheit auf deutschem Boden, sie war ein Versuch, einen Gegenentwurf zu Diktatur und totalitätem Staat zu schaffen: einen bürgerlichen Staat in Deutschland zu bauen, in dem der Bürger kein Untertan war, der von oben kommandiert und bespitzelt wurde, sondern der Souverän. „Alle Macht geht vom Volke aus“, hat man uns in der Bundesrepublik einst versprochen – in Wahrheit geht alle Macht heute von einer kleinen Clique autoritärer Grünisten, radikaler Buntisten und machtkorrupter Opportunisten aus, die sich in Berlin gegenseitig Posten zuschanzen.

Der 17. Juni ist deshalb der Nationalfeiertag für all jene, die die Nase voll haben von linksgrüner Staatspropaganda, Herrschaft des Unrechts und Menschenrechtsverbrechen wie der Umvolkung Deutschlands, diesem großen historischen Verbrechen an den indigenen Deutschen. Für alle, die keine Lust mehr haben, am 3. Oktober den „Tag der offenen Moschee“ zu feiern, zwangsjubeln zu müssen, wenn die Türkei wie jetzt in Wuppertal ihre nächste Gigamoschee in Deutschland errichtet. „Der Islam gehört zu Deutschland“ – solche Sprüche haben den 3. Oktober für alle Zeit vergiftet.

Deshalb feiern wir heute den 17. Juni in ganz Deutschland: Dieser Tag ist unser wahrer Nationalfeiertag.

Es lebe Schwarz-Rot-Gold! Allen PI-NEWS-Lesern einen frohen 17. Juni!

Quelle: https://www.pi-news.net/2023/06/ist-der-...lfeiertag/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grüne enttäuscht: Das Selbstbestimmungsgesetz ist "für Kinder bis 14 nicht perfekt" Klartexter 0 10 Gestern, 14:04
Letzter Beitrag: Klartexter
  Das Dilemma der Leitmedien zum TV-Duell mit Höcke und Voigt bei WELT-TV Klartexter 0 49 13.04.2024, 19:03
Letzter Beitrag: Klartexter
  Der Ampel-Mensch: Divers, bekifft und woke Klartexter 0 23 13.04.2024, 13:50
Letzter Beitrag: Klartexter
  Mit Chips, Bier und Björn Höcke auf der Couch Klartexter 0 73 11.04.2024, 23:46
Letzter Beitrag: Klartexter
  Zum Jahrestag der Verhaftung in London: Biden deutet Ende der Strafverfolgung von Julian Assange an Klartexter 0 18 11.04.2024, 15:17
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous