AfD Europawahlprogramm in 100 Sekunden !

Antifa, SPD und Grüne sind Verbündete !

Der Krampf gegen Rächts :-)


"Hundertmal schlimmer als COVID" - US-Forscher warnen vor neuer Pandemie
#1
     
"Hundertmal schlimmer als COVID" - US-Forscher warnen vor neuer Pandemie


9 Apr. 2024

In den USA breitet sich das Vogelgrippe-Virus immer stärker auch unter Säugetieren aus. Es sollen Rinderfarmen in sechs Bundestaaten betroffen sein, wo sich auch ein Mensch mit dem Virus infiziert hat. Das Virus könnte nach Ansicht von US-Forschern zu einer weitaus tödlicheren Pandemie führen als unlängst das Coronavirus SARS-CoV-2.

[Bild: 6615641948fbef3ba21a370e.jpg]
Symbolbild: Das Gesundheitsamt Düsseldorf und die örtliche Feuerwehr proben den Transport eines hochinfektiösen Patienten, wobei erstmals eine vollständig isolierte Transporttrage zum Einsatz kommt (21. März 2024) - Quelle: www.globallookpress.com © IMAGO/Oliver Langel

Das mit dem Robert Koch-Institut vergleichbare staatliche US-amerikanische Zentrum für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) hat die staatlichen Gesundheitsbehörden aufgefordert, sich auf eine mögliche Vogelgrippe-Pandemie vorzubereiten.

In einer Mitteilung vom Montag bittet die Behörde darum, Vorkehrungen für rasche Tests und die Behandlung Infizierter zu treffen, nachdem sich vor einer Woche erstmals ein Mensch mit dem auch als Influenza-A-Virus H5N1 bekannten Vogelgrippevirus infiziert hat.

Die Vogelgrippe hat sich in den USA seit der Entdeckung eines neuen Stammes im Jahr 2020 rasch innerhalb der Wildvögel-Population ausgebreitet und dann auch kommerzielle Geflügelfarmen befallen. Inzwischen wurde H5N1 auch bei Säugetieren festgestellt. In sechs US-Bundestaaten sind mittlerweile Rinderherden und Milchkühe betroffen, vor einer Woche lag die Zahl noch bei vier Bundestaaten.

Diese Infektionen sind der erste weit verbreitete Ausbruch der Vogelgrippe bei Rindern. Laut dem britischen Evolutionsvirologen Daniel Goldhill sei der Ausbruch besonders besorgniserregend, weil Menschen in landwirtschaftlichen Betrieben häufig mit Rindern in Berührung kommen, so dass das Virus reichlich Gelegenheit habe, auf Menschen übertragen zu werden. In Texas wurde bereits der erste Landarbeiter als infiziert gemeldet.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt die Sterblichkeitsrate für H5N1 auf 52 Prozent, basierend auf den 462 Todesfällen, die seit 2003 unter den 887 mit diesem Virus diagnostizierten Personen verzeichnet wurden. Zum Vergleich: Bei einer Infektion mit COVID-19 beträgt die Sterblichkeitsrate gegenwärtig 0,1 Prozent.

Vor diesem Hintergrund warnen US-Forscher vor den Folgen einer möglichen Vogelgrippe-Pandemie. So berichtete die Daily Mail über eine Veranstaltung vergangene Woche in Washington, D.C., mit dem Virologen Dr. Suresh Kuchipudi als Redner. Laut dem Vogelgrippeforscher aus Pittsburgh sei es "wirklich höchste Zeit", sich auf eine Vogelgrippe-Pandemie vorzubereiten:

"Dieses Virus steht seit vielen, vielen Jahren – wahrscheinlich seit Jahrzehnten – ganz oben auf der Pandemieliste. Und jetzt kommen wir der Situation gefährlich nahe, dass dieses Virus eine Pandemie auslösen könnte. H5N1-Viren haben bereits mehrere wichtige Merkmale eines potenziellen Pandemievirus gezeigt. So ist das Virus bereits weltweit verbreitet ... und hat die Fähigkeit gezeigt, eine Reihe von Säugetieren einschließlich des Menschen als Wirt zu infizieren. Wir sprechen hier nicht von einem Virus, das erst noch einen Sprung machen muss, sondern von einem Virus, das weltweit präsent ist, bereits eine Reihe von Säugetieren infiziert hat und im Umlauf ist."

Bei dem H5N1-Stamm handele es sich um die "größte pandemische Bedrohung", fügte Kuchipudi hinzu. Seine Besorgnis wurde auch aufgegriffen von John Fulton, einem Berater der pharmazeutischen Industrie für Impfstoffe und Gründer des in Kanada ansässigen Pharmaunternehmens BioNiagara:

"Dieser Stamm scheint hundertmal schlimmer zu sein als COVID, oder er könnte es sein, wenn er mutiert und seine hohe Sterblichkeitsrate beibehält. Sobald es mutiert ist und Menschen infiziert, können wir nur hoffen, dass die Sterblichkeitsrate sinkt."

Um eine Pandemie auszulösen, muss ein Virus in der Lage sein, Menschen und Tiere leicht zu infizieren und sich durch Übertragung zwischen ihnen zu verbreiten. Ob das H5N1-Virus von Säugetier zu Säugetier übertragbar ist, müssen Forscher jedoch erst noch feststellen – derzeit laufen Untersuchungen an infizierten Rindern. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA warnte jüngst vor einem solchen Szenario:

"Wenn Vogelgrippeviren des Typs A (H5N1) die Fähigkeit erlangen, sich effizient unter Menschen zu verbreiten, könnte es aufgrund der fehlenden Immunabwehr gegen H5-Viren beim Menschen zu einer großflächigen Übertragung kommen."

"Die gesamte US-Regierung nimmt diese Situation sehr ernst", erklärte die Direktorin der US-Seuchenbehörde Mandy Cohen. Das CDC schätzt die derzeitige Pandemiegefahr aber noch als "gering" ein – auch deshalb, weil der Inspektionsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit des US-Landwirtschaftsministerium bei ersten Tests "keine Veränderungen des Virus festgestellt [hat], die eine Übertragbarkeit auf den Menschen steigern würden".

Mehr zum Thema - WHO-Pandemievertrag vor dem Scheitern? "Verzweifelte Versuche", sich noch zu einigen


Quelle: https://test.rtde.life/international/202...gelgrippe/

Mehr zum Thema: USA: Behörden befürchten Ausbreitung der Vogelgrippe auf weitere Menschen

USA: Mann mit Vogelgrippe angesteckt

Person in Texas an Vogelgrippe erkrankt

Meine persönliche Meinung dazu:" Da wollen wohl ein paar Ami´s auf der Lauterbach-Panik-Welle reiten. "
Gez. Mike
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ZDF stuft Organisatoren der Kalifat-Demonstration als "rechtsextrem" ein Klartexter 0 59 29.04.2024, 12:24
Letzter Beitrag: Klartexter
  Die Rolle der Medien als Vertriebs-Partner der machthungrigen Eliten Klartexter 0 65 13.04.2024, 19:15
Letzter Beitrag: Klartexter
  Correctiv-Geschäftsführer Schraven bezeichnet AfD-Politiker als Faschisten Klartexter 0 68 26.02.2024, 21:31
Letzter Beitrag: Klartexter
  Die Berlinale als Festival deutschen Wahnsinns Klartexter 0 71 26.02.2024, 21:10
Letzter Beitrag: Klartexter
  Causa Correctiv: "Rechercheportal"-Geschäftsführerin vor Skandalartikel mit Termin im Kanzleramt Klartexter 0 66 14.02.2024, 20:23
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous