Trotz Mordwelle: Turbo-Einbürgerung ab heute in Kraft !

Privilegien, von denen wir nur träumen können !

Der Kampf gegen rechts ist gefährdet ;-)


Fußball-EM 2024: UEFA und DFB planen das wokeste Sportevent aller Zeiten
#1
     
Fußball-EM 2024: UEFA und DFB planen das wokeste Sportevent aller Zeiten


18 Juli 2023

Ob "Vertretung von Minderheiten" oder "Förderung der Geschlechtergleichstellung": Sowohl begrifflich als auch bildlich bezieht man sich im Strategiepapier auf die sogenannten Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

[Bild: 64b69180b480cc56bc080354.jpg]
Symbolbild - Quelle: www.globallookpress.com © www.imago-images.de

Die Union Europäischer Fußballverbände (UEFA) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) haben für die Fußball-Europameisterschaft, die 2024 in Deutschland veranstaltet wird, ein Strategiepapier vorgestellt. Darin heißt es, dass die EM das "nachhaltigste" Turnier "aller Zeiten" werde.

Dies will man laut eigener Aussage unter anderem durch den Bau von Unisex-Toiletten in den Stadien, Rauchverbote, alkoholfreie Getränke sowie veganes, gluten-, laktose- bzw. nussfreies Essen erreichen. Die Fußballfans wolle man "inspirieren, sich als Botschafter/-innen für Nachhaltigkeitsfragen zu engagieren". An anderer Stelle heißt es, dass es bei der EM um "Vertretung von Minderheiten, Förderung der Geschlechtergleichstellung und Vorbeugung von Diskriminierung und Rassismus" gehe.

Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele

Als Teil der "Good Governance" beabsichtige man, das Turnier unter "Einhaltung internationaler Menschenrechtsnormen" auszurichten und sich gleichzeitig im Zuge von "Schulungen für Menschenrechte" einzusetzen. Zudem werde man dafür sorgen, dass bei Verstößen Rechtsbehelfe geschaffen werden.

Sowohl begrifflich als auch bildlich bezieht man sich auf die sogenannten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Zu ihnen gehören unter anderem "Geschlechtergleichheit", "bezahlbare und erneuerbare Energie" und "Partnerschaften zur Erreichung der Ziele".

Um Letztere zu erreichen, werde man eine "aktive Zusammenarbeit mit bestimmten Interessenträgern" eingehen, darunter Amnesty International, der Deutsche Naturschutzbund, der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland und die Zentralräte der Juden, der Muslime und der Sinti und Roma.

Mehr zum Thema – Nach Kritik an Regenbogenfahne: Berlins Queerbeauftragter zeigt Julian Reichelt an


Quelle: https://test.rtde.life/inland/175562-fus...-uefa-und/

Meine persönliche Meinung dazu:" Wer die "Interessenträger" sind, sagt schon alles ! Demnächst machen die Lachtauben noch nen Kniefall vor Schwuchteln und Transen. "
Gez. Mike
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Über Fans, Fieberwahn und Fußball Klartexter 0 71 05.07.2024, 18:58
Letzter Beitrag: Klartexter
  EM 2024: "Gebt uns die Wahlen zurück!" – Ukrainisches Banner sorgt für Aufsehen und wird entfernt Klartexter 0 70 22.06.2024, 19:31
Letzter Beitrag: Klartexter
  Der woke Griff nach der EM Klartexter 0 68 15.06.2024, 09:22
Letzter Beitrag: Klartexter
  Sommermärchen 2024? Wie einem Fußballturnier die Leichtigkeit genommen wird Klartexter 0 50 14.06.2024, 11:30
Letzter Beitrag: Klartexter
  EURO 2024: Fußball nach Stimmungslage Klartexter 0 25 12.06.2024, 19:21
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous