Blut und Spiele: EM versinkt im Messer-Terror !

Dieses Video entlarvt die neueste Lüge der Regierung !

Schwarze Kartoffeln ;-)


Der tägliche Wahnsinn – Die Grünen wollen den Deutschen jetzt "Mut machen"
#1
     

Der tägliche Wahnsinn – Die Grünen wollen den Deutschen jetzt "Mut machen"


31 Aug. 2023

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 64f0ee7eb480cc12c5499726.jpg]
Das Letzte, was du siehst, bevor dein Land deindustrialisiert wird - Quelle: www.globallookpress.com © IMAGO/Thomas Trutschel/photothek

Die Grünen wollen den Deutschen jetzt "Mut machen"

Am Donnerstag stellte die Parteiführung von Bündnis 90/Die Grünen ein neues Programm vor. Der Titel des von den Parteivorsitzenden Ricarda Lang und Omid Nouripour in Nürnberg vorgestellten sechs Seiten langen Aufsatzes lautet "Wohlstand sichern: Eine dynamische Wirtschaft für eine gerechte Gesellschaft". Laut einem Bericht der Welt versuchen die Grünen mit dem neuen Programm, den Deutschen "Mut zu machen".

Nach dem Chaos rund um Robert Habecks Heizgesetz planen die Grünen nun offenbar, neue Sympathien für sich zu gewinnen. In Umfragen verloren die Grünen zuletzt vor allem beim Thema Wirtschaftskompetenz drastisch. Aufgrund dessen versucht die Partei, gegenzusteuern. Der Kernsatz des Programms lautet:

"Es besteht kein Grund zur Schwarzmalerei, sondern durchaus Grund zur Zuversicht."

Laut dem Bericht der Welt lautet der Subtext der derzeitigen Botschaft: Wir sind besser als unser Ruf. Die Regierung habe "entscheidende Beschlüsse gefasst", heißt es in dem Papier. Aufgezählt werden das Wachstumschancengesetz, das Bürokratieentlastungsgesetz, das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und das Zukunftsfinanzierungsgesetz. Neben akuter Krisenbewältigung habe man ein "stabiles Fundament für den wirtschaftlichen Wiederaufschwung gelegt".

Quelle und mehr:

https://meinungsfreiheit.rtde.life/gesel...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#2
     

Der tägliche Wahnsinn – Aufklärung mit Raphaëlle: "Es gibt Tiere, die sich als Frau verkleiden"


4 Sep. 2023

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 64f5f4a6b480cc1bb56e7f9a.jpg]
Quelle: www.globallookpress.com © IMAGO/Dominik Bund

Aufklärung mit Raphaëlle ("er/sie/they"): "Es gibt Tiere, die sich als Frau verkleiden"

In den vergangenen Stunden hat sich in den sozialen Netzwerken ein Videoschnipsel verbreitet, in dem eine Person namens Raphaëlle ihre biologischen Vorstellungen verbreitet. Raphaëlle ist ihrer Stimme und ihrem Gesicht nach eine biologische Frau, allerdings trägt sie zu ihren bunt gefärbten Haaren einen Vollbart. In der längeren Version des Videos auf YouTube erfährt man, dass Raphaëlle sich selbst als "er/sie/they" definiert. Und das sagt Raphaëlle:

"Wenn Leute also zum Beispiel sagen, biologisch gibt es nur zwei Geschlechter. Das stimmt nicht. Biologisch gibt es nicht nur zwei Geschlechter. Man kann sich hinsetzen, mal ein Buch lesen, man wird herausfinden, es gibt biologisch mehr als zwei Geschlechter. Inter existiert, wissenschaftlich-biologisch erwiesen. Dann gibt es Leute, die sagen, das ist unnatürlich, das passiert in der Natur nicht.

https://twitter.com/EderKirsch/status/16...n%5Es1_c10

Da kann man sich auch einmal hinsetzen. Und einmal hingucken. Es ist in so vielen Tierrassen Queerness, im weitesten Sinne, erkennbar. Sowohl von der Sexualität als auch vom Geschlecht her. Es gibt Tiere, die ihr Geschlecht komplett wechseln. Es gibt auch Tiere, die, wenn man so will, sich verkleiden, als Frau, wenn man so möchte. Und es hat viele, viele evolutionäre gute Gründe, das zu tun."

Das Video wurde auf dem YouTube-Kanal des CSD Bayern veröffentlicht. Es ist Teil der Kampagne "Queer sind wir", mit der der Freistaat Bayern dazu bewegt werden soll, wie alle anderen Bundesländer einen "Queeren Aktionsplan" einzuführen. Verantwortlich für diese Videos ist die Dragqueen "Vicky Voyage", die durch ihre Dragqueen-Lesung für Kinder in München bekannt wurde.

Nutzer von Twitter/X verwiesen auf eine Raphaëlle sehr ähnlich sehende Raphaelle, die sich in einem ZDF-Video von 2019 darüber beklagte, dass man versucht habe, ihr das Lesbischsein wegtherapieren zu wollen.

https://twitter.com/MrsMertes/status/169...n%5Es1_c10

Quelle und mehr:

https://test.rtde.life/gesellschaft/1778...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#3
     

Der tägliche Wahnsinn – ZDF-Mitarbeiter stellt klar: Deutschland "ideologisch bereit für Faschisten"


5 Sep. 2023

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 64f6f900b480cc4bd06c1ad9.jpg]
© Screenshot: Webseite ZDF.de

Satire oder private Wahrnehmung? ZDF-Mitarbeiter und Böhmermann Text-Schreiber behauptet Deutschland sei "ideologisch bereit für Faschisten".

Regelmäßig fallen die zuarbeitenden Mitarbeiter von Jan Böhmermanns Team durch provokative bis hin zu unsachlichen Kommentierungen in den sozialen Medien auf. Nun verkündete Canberk Köktürk, Online Redaktion des ZDF Magazin Royale, auf X/Twitter, seine Sicht auf die Causa Aiwanger. So schrieb er in einem Posting am 3.September:

"Aiwanger kommt mit seinem Antisemitismus davon. Söder, Amthor und Merz mit ihrem Rassismus. Das ist doch keine Überraschung mehr. Aiwangers Situation war einfach nur die Überspitzung einer bereits bekannten Situation: Dieses Land ist ideologisch bereit für Faschisten."

Offiziell ist Köktürk, alias Captain Canbi, "bekannt u.a. für seine Gags auf Twitter". Im April 2022 schrieb er für das Zeit-Magazin einen Gastartikel mit der Überschrift: "Angststörung: Mit dem Tod am Ende". Einleitend heißt es dort: "Herzrasen, Schweiß auf der Stirn, schwerer Atem und Tunnelblick". In seinem aktuellen X-Posting schreibt Köktürk weiter, bezugnehmend seines persönlichen "Tunnelblicks":

"Und das wird den faschistischen Diskurs, der sowieso schon im Volk angekommen ist, noch mehr verstärken. Bis ich, als jemand der das Feindbild im Gesicht trägt, nicht mal mehr engsten Freunden trauen kann."

Am 5. September reagierte der "Gag-Schreiber" auf die Bemerkung des CDU-Politikers Merz: ""Nicht Berlin, nicht Kreuzberg - Gillamoos - in Bayern - , meine Damen und Herren, das ist Deutschland!", mit dem Kommentar:

"Nächste Woche hat Friedrich Merz zwei Augenklappen und macht einen Rückwärtssalto, dabei den Hitlergruß."

Ein weiteres X-Posting des ZDF-Mitarbeiters:

https://twitter.com/captaincanbi/status/...n%5Es1_c10

Quelle und mehr:

https://test.rtde.life/gesellschaft/1778...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#4
     

Der tägliche Wahnsinn – Habeck erkennt bescheiden: "Es ist etwas Großes, was ich hier gerade sage"


[Bild: imago0302665633hjpg.jpeg]
Bildquelle: Tagesspiegel

Habeck teilt bei einem gemeinsamen Auftritt mit Kollegin Baerbock im Auswärtigen Amt mit: "Es ist etwas Großes, was ich hier gerade sage"

Die berechtigte Frage lautet zum Thema Robert Habeck und Annalena Baerbock regelmäßig: "Gestörte Selbstwahrnehmung, Größenwahn oder schlichtes Selbstbewusstsein?". Nun kam es zu einem gemeinsamen Auftritt im Auswärtigen Amt. Es trafen sich "die Leiterinnen und Leiter deutscher Auslandsvertretungen zur sogenannten Botschafterkonferenz, im Diplomatensprech 'Boko', so der Spiegel regierungskonform berichtend.

Das Interesse an beiden Reden sei "groß" gewesen, "viele müssen sich mit Stehplätzen begnügen". Die Moderatorin hätte demnach euphorisiert anmoderiert, Habeck und Baerbock seien "die Stimme Deutschlands in der Welt". Baerbock hätte weitgehend vom Manuskript abgelesen, Habeck dagegen "Urlaubsbräune im Gesicht, spricht weitgehend frei". Er hätte die Anwesenden "mitdenken und mitzweifeln" lassen, um dann in seiner Rede laut Spiegel-Artikel zu erklären:

"Aber die Hoffnung, dass mit der wirtschaftlichen Entwicklung in anderen Ländern auch die liberale Demokratie weltweit gestärkt werde, habe sich als Illusion herausgestellt. An dieser Stelle verlässt ihn kurz die Bescheidenheit. 'Es ist etwas Großes, was ich hier gerade sage', sagt Habeck."

Die Spiegel-Redaktion stellt für sich fest: "Während Baerbock bei heiklen Themen eine Positionierung vermeidet, spricht Habeck Klartext". Am Ende habe Habeck "23 Minuten gesprochen, knapp zehn Minuten kürzer als Baerbock", jedoch "der Applaus ist ein weniger stärker als bei der Außenministerin".

Quelle und mehr:

https://freedert.online/gesellschaft/177...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#5
     

Der tägliche Wahnsinn – Na sowas: Die ganze Welt mag die Tweets von Ricarda Lang


9 Sep. 2023

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 64fc952848fbef17007d9958.jpg]
Quelle: www.globallookpress.com © IMAGO/Chris Emil Janssen

Na sowas: Die ganze Welt mag die Tweets von Ricarda Lang

Nutzer der Plattform Twitter/X diskutieren wieder einmal kontrovers über "Gefällt mir"-Angaben unter einem Tweet der Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Ricarda Lang.

https://twitter.com/Ricarda_Lang/status/...n%5Es1_c10

Lang hatte in einem Tweet vom Freitag ihre Zufriedenheit über das Zustandekommen des Heizungsgesetzes zum Ausdruck gebracht. Dafür erhielt sie viel Zustimmung – offenbar auch von zahlreichen Accounts aus dem Ausland. Ein nordrhein-westfälischer CDU-Landtagsabgeordneter spottete:

"Was ich klasse finde: Menschen in aller Welt finden Ricardas Lobhymne auf das Heizungsgesetz prima. Besonders 222-111 und 222-333 sind große Fans! Da lässt sie wirklich kein Follower im Stich!"

https://twitter.com/bodoloettgen/status/...n%5Es1_c10

Bereits vor Wochen wurde darüber spekuliert, dass die ehemalige Jura-Studentin auf gekaufte Bots zurückgreift, um ihr Profil auf Twitter/X aufzupeppen.

Quelle und mehr:

https://test.rtde.life/gesellschaft/1778...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#6
     

Der tägliche Wahnsinn: BR befragt Heiz-Expertin – und verschweigt ihre Parteizugehörigkeit


10 Sep. 2023

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 64fde18e48fbef17743cedf2.PNG]
© Screenshot: BR.de

Einzelfall: BR befragt Expertin zum Thema Wärmepumpen – und verschweigt ihre Parteizugehörigkeit


Der Bayerische Rundfunk hat eine Expertin von der Verbraucherzentrale Bayern zum Thema Wärmepumpen interviewt. Nicht erwähnt wurde dabei, dass die Interviewte Mitglied der Grünen ist.

https://twitter.com/OERRBlog/status/1700...n%5Es1_c10

Quelle und mehr:

https://test.rtde.life/gesellschaft/1778...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren
#7
     

Der tägliche Wahnsinn – Die taz klärt auf: Wer "lottrig" sagt, ist rechts!


11 Sep. 2023

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 64ff4433b480cc30fc2118a4.PNG]
© Screenshot: Twitter/X / Untergrund Bonn

"taz" gegen Bundeselternrat: Wer gegen "lottrige" Kleidung von Schülern ist, ist ... "rechts"

https://twitter.com/UntergrundBonn/statu...n%5Es1_c10

Der Bundeselternrat hat sich, wie die taz selbst berichtet, für eine angemessene Kleidung von Kindern und Jugendlichen an Schulen ausgesprochen. Die Vorsitzende des Eltern-Gremiums habe den Schulen empfohlen, "einen Konsens über eine Kleiderordnung zu schließen." Ziel sei es, "unangemessene, lottrige, zerrissene oder freizügige Kleidung" zu vermeiden.

Die Kommentatorin der taz konnte diese Empfehlung nicht so stehen lassen – und witterte prompt "rechtes" Gedankengut:

"Markieren einer vermeintlichen Normabweichung: Wer so redet, nutzt – ob beabsichtigt oder nicht – rechtes Vokabular. Die AfD dürfte über den Vorschlag begeistert sein."

Im Kampf gegen Rechts kennt die taz kein Pardon mit dem – muss man sagen: "rechtsaffinen"? – Bundeselternrat:

"Zumal die Elternvorsitzende auch noch schrieb: Gerade Mütter würden sich morgens freuen, wenn Diskussionen mit den Kindern ausblieben. Also noch eine Schippe Antifeminismus obendrauf gepackt."

Quelle und mehr:

https://test.rtde.life/gesellschaft/1778...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kinderquäler, Messerstecher – die dunkle Seite der Migration Klartexter 0 7 Vor 8 Stunden
Letzter Beitrag: Klartexter
  Kulturelle Transformation: Der Anfang vom Ende der 68er ist eingeläutet Klartexter 0 17 19.06.2024, 20:00
Letzter Beitrag: Klartexter
  Kein Gewinn: Forscher beweisen – Energiewende verschlechtert wirtschaftliche Situation der Länder Klartexter 0 14 18.06.2024, 19:22
Letzter Beitrag: Klartexter
  „Die Plebejer proben den Aufstand“ – aktueller denn je Klartexter 0 12 18.06.2024, 11:28
Letzter Beitrag: Klartexter
  Mit Klimaschutzverträgen mal eben den Markt „transformieren“ Klartexter 0 12 17.06.2024, 19:50
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous