Kiesewetter, Strack-Zimmernmann, Hofreiter: Sicherheitsrisiko Deutschland !

Der grüne Traum - Kein Widerspruch !

Cannabis-Gesetz - Was steht drin ?


Rechtsextreme kapern Faschingsumzug :-)
#1
     
IN SACHSEN

24.02.2020

[Bild: 5,w=993,q=high,c=0.bild.jpg]
Die vermeintlichen Spartaner beim Umzug mit dem Logo der Identitären
Foto: xcitepress

Bautzen – Bei der traditionellen Faschingsparade in dem kleinen Städtchen Schirgiswalde (6183 Einwohner) in der Oberlausitz liefen mehrere Männer als Spartaner verkleidet mit, die Schilder mit dem Logo der „Identitären Bewegung“ trugen.

Laut aktuellem Sächsischen Verfassungsschutzbericht strebt die „Identitäre Bewegung“ „ein Netzwerk des modernisierten Rechtsextremismus“ an. Zudem stehe sie „im Widerspruch zum freiheitlichen Wesen des Grundgesetzes“.

Inzwischen distanzierte sich auch der Schirgiswalder Faschingsclub. Dem MDR sagte Vizepräsident Torsten Büttner, die Gruppe sei aus der Bautzener Region gekommen, habe sich für den Umzug als Faschingsfans angemeldet. Sie hätten nichts von der Symbolik gewusst.

Bautzens Landrat Michael Harig (59, CDU) – selbst beim Umzug dabei – ist sauer. Die Identitäre Bewegung sei „verachtungswürdig“ und die Aktion auf das Schärfste zu verurteilen.


Der Staatsschutz prüft einen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz.

"Das bedeutet das Logo
Die Identitäre Bewegung ist eine rechte Jugendbewegung mit Wurzeln in Frankreich. Gegen die Einstufung als „gesichert rechtsextrem“ hatte die deutsche IB im Herbst geklagt. Ihr Symbol ist das Lambda, der elfte Buchstabe des griechischen Alphabets. Es stammt vermutlich aus einem Comic, wo Spartaner gegen persische Multikulti-Krieger kämpften.
"

Quelle: https://www.bild.de/regional/dresden/dre....bild.html

Meine persönliche Meinung dazu: "Ich muss hier mal eine (Spartaner)-Lanze für die IB brechen. Diese landesweite Paranoia ist nicht mehr zu ertagen. Wie kann eine "angeblich" unabhängige,neutrale und objektive Zeitung so eine Hetzschrift veröffentlichen !? Die Identitäre Bewegung ist nicht "rechtsextrem",ob diese nun so genannt werden darf oder nicht !
Im Gegensatz zur linksextremen,gewaltbereiten "Antifa" hat sich die Identitäre Bewegung noch nichts zu Schulden kommen lassen ! Ihre Proteste und Aktionen zur Aufmerksamkeitserregung liefen bisher immer friedlich und gesittet ab. Ob das ihren "Gegnern" nun passt oder nicht ! Die Jungs und Mädels der IB sind in der Regel gebildete,junge Menschen,die noch einen Sinn für echte Werte und Moral haben,ihr Heimatland lieben und das Beste für dieses wollen. So macht diese Jugendbewegung regelmäßig auf Mißstände in Deutschland und Österreich hin. Mit Verstand und meist mit Witz. Diesen jungen Leuten unterschwellig ihre Bildung absprechen zu wollen,durch plumpe Sprüche wie den mit der "Logo - Erklärung" (in welcher,wohlgemerkt,nur die Klage aber nicht das für die IB positive Urteil erwähnt wird) ist nicht nur Selbstherrlich und Arrogant sondern zeugt auch von einer riesigen Angst vor dieser ständig wachsenden Jugendbewegung. Was auch die Prüfung des "Versammlungsverbotes" deutlich zeigt ! Wenn man keine Handhabe hat,sucht man in den Krümeln ! " Hier nur ein paar Beispiele der Aktionen der Identitären Bewegung:

https://www.identitaere-bewegung.de/blog...-aufsehen/

https://www.identitaere-bewegung.de/blog...nnenstadt/

https://www.identitaere-bewegung.de/allg...-wahnsinn/

https://www.identitaere-bewegung.de/blog...n-leipzig/

Mehr davon auf der Seite der Identitären Bewegung: https://www.identitaere-bewegung.de/

Noch ein paar Verweise zum Thema:

Spartaner und "Multikulti" - Armee !

Gericht: Identitäre nicht rechtsextrem nennen

Gez. Mike
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous