Blut und Spiele: EM versinkt im Messer-Terror !

Dieses Video entlarvt die neueste Lüge der Regierung !

Schwarze Kartoffeln ;-)


"Queer Planet": Wo "bisexuelle Löwen" für ideologischen Blödsinn herhalten
#1
     
Der tägliche Wahnsinn – "Queer Planet": Wo "bisexuelle Löwen" für ideologischen Blödsinn herhalten


20 Mai 2024

"Schöne neue Welt" oder einfach nur der normale Irrsinn? Täglich ist man als Medienkonsument mit Meldungen aus allen möglichen Themenbereichen konfrontiert, die man vor wenigen Jahren noch als Satire verbucht hätte. Wir präsentieren hier in loser Folge eine kleine Auswahl aktueller Fälle.

[Bild: 664b626048fbef4fed3bb520.jpg]
Zwei Löw_*innen im Berliner Zoo - Quelle: AFP © Tobias SCHWARZ / AFP

Kommenden Monat will der zu NBCUniversal gehörende Streamingdienst Peacock TV eine Doku ausstrahlen, die schon jetzt in den sozialen Medien heftig diskutiert wird. "Queer Planet" soll das Stück heißen, das sich mit vermeintlich schwulen, lesbischen und transsexuellen Tieren beschäftigt – und damit suggerieren will, dass queere Ansichten ganz natürlich sind.

In einem Werbespot heißt es, die Doku befasse sich mit "schwulen Pinguinen, bisexuellen Löwen und das Geschlecht wechselnden Clownfischen". "Die Idee, nur zwei feste Geschlechter zu haben, ist eindeutig aus der Mode gekommen", verkündet der Sprecher im Spot, der Schauspieler Andrew Rannells.

Darin kommt auch eine Expertin zu Wort, laut welcher "nur bei Menschen ein solches Stigma herrscht". Tatsächlich sind homophobe Äußerungen von Tieren nicht überliefert – was aber auch daran liegen könnte, dass sie nicht sprechen können.


"Es ist klar, dass die Natur, egal wo man auf unserem Planeten hinschaut, voller seltsamer Überraschungen ist", klärt der Sprecher des Werbeclips weiter auf, der mit Aufnahmen von sich paarenden Tieren durchsetzt ist. "Mutter Natur ist ziemlich aufgeschlossen", weiß eine weitere Protagonistin zu berichten.

Allerdings hat Mutter Natur es auch so eingerichtet, dass die Menschheit sich zweigeschlechtlich fortpflanzt. Oder anders gesagt: Ohne die Sexualakte "cisnormativer" Heteros hätte kein Homosexueller je das Licht der Welt erblickt.

Und auch kein süßes Löwenbaby würde durch die Savanne tapsen, wenn sein Löwen-Papa es mit seinem besten Kumpel anstatt mit der Löwen-Mama "getan" hätte. Ganz so aufgeschlossen ist Mutter Natur dann doch nicht.

Dass sich mancher Unsinn am besten mit Humor ertragen lässt, zeigt die Sky News-Moderatorin Rita Panah. "Ich denke, wir brauchen mehr Dokumentarfilme über die LGBTQIA+++-Gemeinschaft im Tierreich", sagte sie in Ankündigung des Werbespots, um anschließend lachend zum Besten zu geben: "Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich möchte mehr über diese bisexuellen Löwen wissen."


Zum Schluss kündigte Panah an, dass sie nun versuchen werde, "einen Stier zu melken" – auf einem "Queer Planet" sollte das kein Ding der Unmöglichkeit sein.


Quelle: https://test.rtde.life/gesellschaft/1778...-wahnsinn/
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Miss Germany einmal anders: Ein Sinnbild für das "woke" Deutschland von heute Klartexter 0 139 27.02.2024, 20:31
Letzter Beitrag: Klartexter
  Dresden: Aktivisten errichten Denkmal für die Bombenopfer Klartexter 0 94 13.02.2024, 20:49
Letzter Beitrag: Klartexter
  Ein würdiger Gedenkort für die Dresdener Toten Klartexter 0 120 12.02.2024, 19:50
Letzter Beitrag: Klartexter
  „Fürchtet euch nicht!“ – für die Kirchen nur leeres Gerede Klartexter 0 100 21.12.2023, 13:21
Letzter Beitrag: Klartexter
  Klimakleber: Gibt es ein Versammlungsrecht für bezahlten Protest? Klartexter 0 149 01.08.2023, 21:17
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous