Explosion der Gewalt: Tabuthema Ausländerkriminalität !

Die grüne Politik ist eine Ode an die Zerstörung !

ÖRR Manifest - Die innere Pressefreiheit !


Habeck: Bevor Osteuropäer frieren, müssten wir unsere Industrie drosseln oder abschalten
#1
     
Habeck: Bevor Osteuropäer frieren, müssten wir unsere Industrie drosseln oder abschalten


[Bild: UEO3DTxPu_8.jpg]

12 Juni 2023

2024 werden die Gastransitverträge zwischen Russland und der Ukraine auslaufen. Ob Länder wie Österreich dann weiterhin mit Erdgas aus Russland beliefert werden können, bleibt unklar. Der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck stellte nun klar, dass die Bundesrepublik dann notfalls ihre Industrie drosseln oder abschalten würde.


Robert Habeck, derzeit Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Saarow
Quelle: www.globallookpress.com © Patrick Pleul/dpa

Laut dem Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) könnte die Bundesrepublik gezwungen sein, Industriekapazitäten abzubauen oder sogar abzuschalten, sofern das Gastransitabkommen zwischen Russland und der Ukraine nicht über 2024 hinaus verlängert werden sollte. Auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Saarow wies Habeck darauf hin, dass die Transitverträge, die Russland mit der Ukraine geschlossen hat, im Jahr 2024 auslaufen. "Wir sind aus meiner Sicht noch nicht durch", sagte Habeck. Die seiner Meinung nach derzeit "gute" Situation dürfe nicht davon ablenken, was eigentlich droht:

"Würde das russische Gas nicht in dem Maße, wie es noch immer durch die Ukraine fließt, nach Osteuropa kommen, gilt, was europäisch verabredet wurde: Bevor die Leute dort frieren, müssten wir unsere Industrie drosseln oder gar abschalten."

Es gebe "kein sichere Szenario, wie es da weitergehe". Zusätzliche Kapazitäten – einschließlich des geplanten LNG-Terminals vor Rügen, das bekanntlich den energischen Widerstand von Anwohnern und Umweltgruppen hervorgerufen hatte – seien daher unerlässlich, um die Versorgung sowohl Ostdeutschlands als auch Osteuropas aufrechtzuerhalten, so lautete die Argumentation Habecks.

Auch während des immer noch andauernden Ukraine-Krieges verdient Kiew weiterhin an den Transitgebühren, die man dort für die Durchleitung russischen Erdgases in Länder wie Österreich, die Slowakei, Italien und Ungarn erhebt. Laut einem Bericht des Center on Global Energy Policy dürften die Lieferungen kaum unter vergleichbaren Bedingungen zu heute weiter erfolgen, wenn sie über das Jahr 2024 hinaus fortgesetzt werden. Weiter heißt es in dem Bericht, dass "direkte Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland über die Verlängerung des Transitvertrags im derzeitigen Umfeld höchst unwahrscheinlich erscheinen".

Mehr zum Thema - Deutsche Untersuchung des Nord-Stream-2-Anschlags erhöht Druck auf Polen

Quelle: https://test.rtde.life/inland/172477-hab...-muessten/

Meine Persönliche Meinung dazu:" Die Grünen haben nicht alle Latten am Zaun ! Was geht uns das an ? Warum sollen wir uns immer mehr einschränken, weil sich unsere idiotische Regierung mit Russland anlegt und andere EU - Staaten dazu drängt, dies ebenfalls zu tun !? Das ist alles nur noch völlig Irr. "
Gez. Mike
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gefolgschaft oder Bannstrahl – Vom Albtraum der Faeser-Demokratie Klartexter 0 20 Gestern, 20:38
Letzter Beitrag: Klartexter
  Wahrheit oder Skandal? Bundestagsvizepräsidentin löscht X-Posting zu Drohnenangriff auf Israel Klartexter 0 36 14.04.2024, 18:35
Letzter Beitrag: Klartexter
  Geschichtsvergessenheit oder einfach nur grenzenlose Unkenntnis Klartexter 0 25 13.04.2024, 13:16
Letzter Beitrag: Klartexter
  Kriminalität: Frau Merkel, wir haben es nicht geschafft Klartexter 0 19 10.04.2024, 19:12
Letzter Beitrag: Klartexter
  "Vertreter Putins" im Bundestag? Lösen wir es doch per Quote! Klartexter 0 31 06.04.2024, 19:30
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous