Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

 
Themenbewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Was tun gegen Hasskommentare?
11.10.2016, 18:09
Beitrag #1
Was tun gegen Hasskommentare?
Bei WDR 5 hatten sie heute am 11.10.2016 das Thema "Hasskommentare" im Internet.Natürlich wurden alle Systemkritiker wieder in die rechte Ecke gestellt.Seinem Ärger Luft machen wird als "Hasskommentar" gewertet.Und "Hasskommentare" seien "Hasskriminalität".Langsam drehen die ganz durch.Ausländische Verbrecher benehmen sich hier in Deutschland wie Rotz am Ärmel und das wird unter den Teppich gekehrt oder gar noch als gut befunden.Und ein Deutscher,der seine Wut im Netz rauslässt,weil er gar keine andere Möglichkeit dazu hat,wird zum Kriminellen abgestempelt!So etwas gibt´s auch nur in der Merkeldiktatur.Einer hatte die Traute zu sagen,warum er die AfD wählt und aktiv unterstützt."Weil wir sogenannten "Wutbürger" keine Stimme haben.Die AfD vertritt weitgehend unsere Meinung und verleiht uns die benötigte Stimme".Auf die Frage hin:"Sind sie mit allem einverstanden,wofür die AfD,die ja teilweise NPD-Ansichten vertritt,steht?"Seine Antwort:"Natürlich nicht.Aber das träfe auch bei jeder anderen Partei zu."Als er sagte,er sei bei einer Demo im legalen Rahmen von gewalttätigen Linken angegriffen worden,meinte eine ältere Willkommensschreierin:"Wenn man mit Transparenten "so einer" Partei auf die Straße geht,muß man mit "sowas" rechnen.Ach? Linke Gewalt ist in Ordnung und rechte Gewalt ist Böse? Tja,das nennt man wohl selbstgefällige Demokratie und einseitige Meinungsfreiheit.Aber die "Dame" erwähnte auch,dass sie eifrig jede Talkshow ansieht und somit ja wisse,was Sache ist.Wenn es nicht so traurig wäre,müsste man ja glatt lachen,oder?!
Hier noch ein Link zu dem Thema "Hasskriminalität":
Die Kommentare sind fast durch die Bank Pro-System.Wer es sich antun möchte...
http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/...r-102.html

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.




 



Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.