Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

 
Themenbewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Von Kanaken,Kuffnucken und Bimbos
25.12.2016, 19:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.12.2016 20:01 von klartexter.)
Beitrag #1
Von Kanaken,Kuffnucken und Bimbos
Mir ist es ein Rätsel,wieso einige Leute manche Wörter als Schimpfwörter betrachten.
Wer ein solches Wort auf sich bezieht und sich dadurch beleidigt fühlt,ist doch selbst

Schuld.
Ein paar Beispiele lt. Wikipedia:

Kanacken:
Kanake oder Kanaker, oft auch Kanacke, ist ein Schimpfwort für Menschen mit vermeintlich südländischem Aussehen.

Kanaken sind melanesische Ureinwohner in Neukaledonien (Südwestpazifik), wo sie 45 % der Einwohner Neukaledoniens ausmachen.

Bimbo:
Bimbo steht für: Bimbo (Ethnophaulismus), Ethnophaulismus, d.h. abwertende Bezeichnung für Personen mit dunkler Hautfarbe.

Bimbo ist ein englischer Slangausdruck. Das Lehnwort aus dem Italienischen bezeichnet heute eine meist attraktive, aber einfältige Frau. Im Deutschen kann man den Ausdruck mit „Tussi“ oder „dummes Blondchen“ übersetzen.

Kuffnucke:
Ist ein von Walter Moers erfundener Ausdruck, weil er in seinen Comics nicht das "Schimpfwort" Kanaken verwenden wollte.

http://www.fremdwort.de/suchen/bedeutung/kuffnucken

Schwule:
Schwule regen sich auf,wenn man sie Schwuchtel oder Tunte nennt.
Selber nennen sie aber normale Leute abfällig "Heten" oder "Ewiggestrige" !

Man kann die Liste noch beliebig fortführen.
Aber jeder,der auch nur im geringsten Kritik am System und/oder unserer Regierung übt,wird als "Nazi" betitelt. Soll wohl als Schimpfwort gelten.
Aber wißt ihr was ? Ich bin ein Systemkritiker. Aber ich empfinde das Wort "Nazi" nicht als Schimpfwort.
Und ich bin stolz darauf Hetero zu sein.
Also was soll der ganze Bohei ?
Ein Wort wird erst zum Schimpfwort,wenn man es zulässt. Und wer will mir nachweisen,was ich tatsächlich mit einem mehrdeutigen Wort meinte ? In diesem Sinne !
Das ist meine persönliche Meinung !
Der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.12.2017, 23:25
Beitrag #2
RE: Von Kanaken,Kuffnucken und Bimbos
super text!!! das sehe ich genau so.........
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.




 



Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.