Update: Bayern: Neues Psychiatriegesetz.Gleichsetzung von Kranken mit Straftätern ?





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung.

 
Themenbewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Update: Bayern: Neues Psychiatriegesetz.Gleichsetzung von Kranken mit Straftätern ?
17.04.2018, 19:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2018 13:42 von klartexter.)
Beitrag #1
Update: Bayern: Neues Psychiatriegesetz.Gleichsetzung von Kranken mit Straftätern ?
Herr Söder, stoppen und überarbeiten Sie das bayerische Psychiatriegesetz.

[Bild: qHODKFFiWuqtXtU-800x450-noPad.jpg?1523969145]

Kristina Wilms und Uwe Hauck hat diese Petition an Bayerischer Ministerpräsident Markus Söder gestartet.

Eine Petition von Kristina Wilms und Uwe Hauck
Die allermeisten psychisch kranken Menschen sind weder gefährlich, noch Straftäter. Wir erleben in Bayern gerade, wie durch ein scheinbar wohlwollendes Gesetz, psychische Kranke unter Generalverdacht gestellt werden.
Es werden sich noch weniger Menschen Hilfe suchen, diejenigen wenigen Gefährder werden auf keinen Fall den Fehler begehen, sich behandeln zu lassen und die überwältigende Mehrheit der potentiellen Patienten wird sich zweimal überlegen, ob sie sich in die Gefahr begibt, nur weil psychisch krank aller Freiheiten beraubt zu werden.
Psychisch Kranke Menschen brauchen Hilfe, jemandem, dem sie vertrauen können, nicht die Angst im Nacken, weil jemand meint, man wäre auffällig, weggesperrt zu werden.
Wir dürfen nicht davon ausgehen, dass jeder psychisch Kranke wohlwollenden behandelt wird. Es besteht das große Risiko, dass durch die Angst vor Stigmatisierung betroffene Patienten den Gang zum Therapeuten oder in die Klinik meiden und dadurch behandelbare psychische Krankheiten verschleppt und dadurch chronifiziert werden.
Hier alle psychisch Kranken unter Generalverdacht zu stellen ist kontraproduktiv.
Ich selbst war in drei psychiatrischen Einrichtungen, habe dort zu keiner Zeit irgendwelche Gefährdungen durch andere Patienten erlebt, vielmehr Menschen, die auf Vertrauen, Offenheit und Entstigmatisierung hoffen. In meinen Vorträgen und Gesprächen begegne ich immer wieder Menschen, die Angst haben, sich Hilfe zu suchen, aus Angst vor dem Stigma und der gesellschaftlichen Ablehnung. Listen von psychisch Kranken zu erstellen und über Jahre den Behörden zur Verfügung zu stellen, stigmatisiert bereits geheilte und entlassene Patienten noch zusätzlich und stellt eine massive Einschränkung im Bezug auf den weiteren Alltag dar.

Wir fordern eine tiefgehende Überarbeitung des Gesetzestextes, um insbesondere die Behandlung und Hilfe für psychisch Kranke und die bessere Versorgung von Kliniken und Personal zu gewährleisten.

Der Fokus eines solchen Gesetzes muss auf Hilfe und der Grundannahme fußen, dass die überwiegende Mehrheit der psychisch Kranken keinerlei Gefahr für ihr Umfeld darstellt, was auch durch verschiedene Experten wiederholt bestätigt wurde.

Petitionsseite

Meine persönliche Meinung dazu:" Abgesehen von den im Artikel schon genannten Befürchtungen,könnte dieses Gesetz auch dazu missbraucht werden,unliebsame Regierungs-/Systemkritiker "auf Eis zu legen" !"
Der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.04.2018, 13:32
Beitrag #2
Update: Bayern: Neues Psychiatriegesetz.Gleichsetzung von Kranken mit Straftätern ?
NEUIGKEIT ZUR PETITION

Der Tag danach. Wir dürfen feiern aber bleiben wachsam

Kristina Wilms und Uwe Hauck
Berlin und Schwäbisch Hall, Deutschland
25. APR. 2018 — Danke! Einfach nur Danke. Für eure Unterschriften, für den Zuspruch auf allen Kanälen und für die Begleitung unserer Petition. Fast exakt eine Woche, nachdem Kristina und ich die Petition gestartet haben bereits über 92000 Unterschriften übergeben zu können, war ein überdeutliches Signal. Und es wurde im Ausschuss honoriert. "Der Druck der Öffentlichkeit" wurde explizit erwähnt. Und das waren wir alle!

Aber glaubt nicht, dass wir uns jetzt nur zufrieden zurücklehnen (okay ein bisschen feiern ist glaub ich ganz ok) Streit die Petition nach wie vor, wir eilen gerade mit großen Schritten auf die 100.000 zu. Kristina und ich werden das Gesetz nach wie vor genau beobachten und begleiten, bis es in einer Form erscheint, der wir als eure Vertreter auch wirklich zustimmen können.
Aber das ist ein erster, sehr großer und wichtiger Schritt, der ohne eure Hilfe nicht möglich gewesen wäre. Also nochmal ein ganz großes Dankeschön von Kristina und Uwe.
https://www.change.org/p/13128689/u/2267...9882&jb=76

[Bild: psychatrie-gesetz-bayern-100~1280x720?cb=1524576722757]

Nachrichten | heute - in Deutschland
- Bayern: Protest gegen Psychiatriegesetz
Das von der bayerischen Landesregierung geplante Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz sorgt für viel Kritik. Heute wurde eine Petition mit mehr als 92.000 Unterschriften an Gesundheitspolitiker im Landtag übergeben. Das Gesetz soll nun nachgebessert werden.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-...n-100.html

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Merkel-Befragung im Bundestag – neues Format, gewohnte Langeweile. klartexter 0 68 07.06.2018 15:33
Letzter Beitrag: klartexter
  Neues Flüchtlingsabkommen: Merkel will Afrikaner per Flugzeug nach Deutschland holen klartexter 0 671 13.08.2017 20:17
Letzter Beitrag: klartexter
  Die kranken Migrations-Gutmenschen sind noch tödlicher als Ebola-Infizierte Luna 1 1.834 15.01.2017 17:32
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.