Bundestagswahl: AfD - Deutschland. Aber normal !

"Soll ich wählen gehen ?"

„Hat Deutschland die Wahl?“ | Silke Schröder


Rassismus als politische Bewegung !
#1
[Bild: einprozentlogo.png]

Unsere Strategie gegen ihren Rassismus

Liebe Förderer, Unterstützer und Freunde,

es gibt eine Hierarchie der Opfer. Es ist leider so, dass in der gesamten westlichen Welt selbst bei der Bewertung von Toten ideologische Unterschiede gemacht werden. Jeder von Ihnen kennt den Namen des Kriminellen George Floyd. Den Namen Victoria Robinson haben Sie wahrscheinlich noch nie gehört und werden ihn in den Mainstreammedien auch nicht hören.

Victoria Robinson ist der Name einer 3-Jährigen, die mutmaßlich von ihren schwarzen Adoptiveltern durch stumpfe Gewalteinwirkung umgebracht wurde – vermutlich, weil sie weiß war. Vor der Tat war vor allem die Adoptivmutter durch rassistische Äußerungen und absurde Verschwörungstheorien rund um die gewaltbereite „Black Lives Matter“-Bewegung aufgefallen. In unserem aktuellen Artikel haben wir alle traurigen Fakten zusammengefasst.

[Bild: 1p-victoria.png]
Diese Frage beschäftigt die USA: Haben Ariel und Jerry Robinson ihre 3-jährige Adoptivtochter Victoria umgebracht?

Anti-Weißer-Rassismus formt eine Bewegung

Bereits im Juni haben wir uns in einer „Themenwoche“ mit dem „Black Lives Matter“-Phänomen auseinandergesetzt und gezeigt, wie Medien und gesellschaftliche Akteure ganz gezielt Stimmung machen und einen Bekenntniszwang erreichen wollen. Dabei gehen sie so erfolgreich vor, dass weiße deutsche Wohlstandskinder gegen eine herbeifabulierte Unterdrückung von Schwarzen in der Bundesrepublik auf die Straße gehen.

[Bild: floyd.jpg]

Wir haben belegt, welche politische Strategie hinter dem Massenwahn steckt. Wir haben Ihnen gezeigt, was die Medien bewusst verschwiegen haben. Wir haben aufgedeckt, wer aus dieser ideologischen Umgestaltung unserer Gesellschaft finanziellen Profit schlägt. Wir haben gewarnt, wie der deutsche Volkssport Nummer 1 nach der neuen ideologischen Doktrin umgestaltet werden soll. Und natürlich sind wir drangeblieben und haben ganz aktuell recherchiert, wie das Geschäftsmodell „Antirassismus“ ausgebaut und an unseren Hochschulen verankert wird.

Doch all diese Recherchen, die Sie in den etablierten Medien vergeblich suchen werden, sind wertlos, wenn man dem Anti-Weißen-Hass nicht etwas entgegensetzt.

Metapolitik stellt die Regierungspolitik in den Schatten

Die „Black Lives Matter“-Ausschreitungen und die „Fridays for Future“-Demos haben gezeigt, wie heute ohne den langen Marsch durch die Institutionen und ohne Regierungsverantwortung eine politische Agenda durchgesetzt werden kann. Es bedarf nur weniger Akteure und eines starken Netzwerks, das solidarisch zusammensteht. Wenn wir eins aus konservativen Wahlerfolgen wie beispielsweise in den USA und Österreich gelernt haben, dann ist es, dass die Verantwortlichen trotz aller Macht auf verlorenem Posten stehen, wenn sie über keinen organisierten gesellschaftlichen Rückhalt verfügen.

Um zu zeigen, wie solch ein Rückhalt aussehen kann, hat unsere Bürgerinitiative in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen gezielt erfolgreiche Projekte gestartet und die gefördert, die nicht zulassen wollen, dass eine laute und gut organisierte Minderheit unsere Gesellschaft nach ihren Vorstellungen umkrempelt. Denn nur mit Recherchen, Informationen und einer geballten Faust in der Tasche ist es nicht getan.

Wer sein Land nicht irgendwelchen Ideologen überlassen will, der muss aktiv werden. Wer nicht selbst aktiv werden kann, der muss die unterstützen, die bereits in der ersten Reihe für uns alle kämpfen.

Ich hoffe, ich habe Sie zum Nach- und Weiterdenken angeregt. Wir alle bestimmen durch unsere Taten – oder aber eben durch unsere Tatenlosigkeit – wie unsere Zukunft aussieht.

Ihr,

Philip Stein


Zu unserem Materialversand

Förderer werden

Unsere Netzwerke wachsen
Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir Sie als Förderer!


Fördermitglied werden

Spenden

Per Überweisung:

Ein Prozent e.V.
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
BIC: WELADED1GRL

Weitere Zahlungsmittel:

Zur „Ein Prozent“-Spendenseite

Zu unserem Materialversand

Copyright © 2018 Ein Prozent e.V., All rights reserved.
Sie bekommen diesen Rundbrief, da Sie sich bei Ein Prozent e.V. registriert oder gespendet haben.

Unsere Adresse:
Ein Prozent e.V.
Töpferstr. 12
Kurort Oybin 02797
Germany

Quelle: EINPROZENT via Rundmail
"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Der Klartexter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  VS offiziell als „verfassungsfeindlich“ eingestuft. Klartexter 0 290 14.05.2021, 16:44
Letzter Beitrag: Klartexter
  Antifa als offizieller Handlanger der Etablierten ! Klartexter 0 284 14.06.2020, 14:41
Letzter Beitrag: Klartexter
  ANTIFA ALS STAATSRÄSON ? Klartexter 0 269 02.06.2020, 18:05
Letzter Beitrag: Klartexter
  Satirisches Essay über Plakataktion der Identitären Bewegung Klartexter 0 322 22.01.2020, 11:24
Letzter Beitrag: Klartexter
  Patrioten als Zielscheibe linker Gewalt ! Klartexter 0 558 09.11.2019, 02:39
Letzter Beitrag: Klartexter

Gehe zu:


Einprozent IB Deutschland Anonymous