V-Blog





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

 
Themenbewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Medikament gegen Haß ! Refugees Welcome – jetzt auch auf Rezept
18.08.2017, 12:35
Beitrag #1
Medikament gegen Haß ! Refugees Welcome – jetzt auch auf Rezept
von Thorsten Brückner

[Bild: Nasenspray-860x360-1502871498.jpg]
Nasenspray (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa Themendienst

Willkommenskultur könnte bald in der Nase beginnen. Forscher der Universität Bonn haben herausgefunden, daß der als „Kuschelhormon“ bekannte Wirkstoff Oxytocin Menschen offener für die Flüchtlingshilfe macht. Für das Projekt gaben die Wissenschaftler verschiedenen Probanden Geld, das sie entweder an 25 Flüchtlinge oder 25 Einheimische spenden konnten und konfrontierten sie mit Kurzbeschreibungen der Bedürftigen.

Beispiele für solche Fragestellungen sind: „Herbert ist 37 Jahre alt, wurde in Koblenz geboren und lebt in Deutschland. Er ist arm und kann es sich nicht leisten, frisches Fleisch und frischen Fisch im Supermarkt zu kaufen. Würdest du für Herbert spenden?“

Oder: „Safiye ist 24 und wurde in Aleppo geboren. Sie ist arm und kann es sich nicht leisten, frisches Obst und Gemüse im Supermarkt zu kaufen. Würdest du für Safiye spenden?“

Ein Fall für Hatespeech-Heiko

Diejenigen, die schon eine positive Haltung zu Flüchtlingen hatten, spendeten nach Gabe des Oxytocin-Sprays doppelt so viel – sowohl an Flüchtlinge als auch an Einheimische – wie solche mit einer positiven Haltung, die nur ein Placebo einnahmen. Die mit einer negativen Haltung seien nach der Gabe des Sprays und durch den Einfluß der freigiebigen Mitprobanden zu einer Steigerung ihrer Spenden für Migranten von 74 Prozent bereit gewesen, faßt die Daily Mail die Studie zusammen.

Das Hormon könne Menschen helfen, sich daran zu gewöhnen, Seite an Seite mit Migranten zu wohnen, glauben die Bonner Wissenschaftler. „Die gemeinsame Steigerung von Oxytocin und Gruppendruck könnte selbstsüchtige Motive verringern“, sagte der der federführende Autor der Studie, Professor Rene Hurlemann. „Unter den richtigen Bedingungen könnte Oxytocin die Akzeptanz und Integration der Migranten in den westlichen Kulturen steigern.“

Die Forschungsergebnisse könnten auch Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) interessieren. Sollte sich dessen Kampf gegen Hatespeech im Internet als doch nicht so erfolgreich erweisen, bliebe immer noch die verpflichtende Gabe von Nasenspray an die Bevölkerung – inklusive Sanktionen bei Nichteinnahme. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Publikationen der Amadeu-Antonio-Stiftung oder fragen Sie den Flüchtlingshelfer Ihres Vertrauens.

Quelle: https://jungefreiheit.de/debatte/komment...uf-rezept/

Anm. Klartexter:" Man bedenke...Leute mit krimineller Energie könnten so etwas auch unserem Trinkwasser beimischen...oder ähnliches ! Das ist meine persönliche Meinung !
Der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Pillen gegen Fremdenhass! klartexter 0 265 08.05.2017 22:37
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2017 MyBB Group.