MISSION LIFELINE - Die Schlepperorganisation will den Kopf aus der Schlinge ziehen !





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung.

 
Themenbewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
MISSION LIFELINE - Die Schlepperorganisation will den Kopf aus der Schlinge ziehen !
29.06.2018, 22:07
Beitrag #1
MISSION LIFELINE - Die Schlepperorganisation will den Kopf aus der Schlinge ziehen !
Hier eine Petition von MISSION LIFELINE e.V. bei change.org

[Bild: LKRmaHBTFUHVgYA-800x450-noPad.jpg?1530278592]

MISSION LIFELINE e.V. hat diese Petition an Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer gestartet.

Sehr geehrter Herr Minister Seehofer,

der Presse entnehmen wir, dass Sie sich dafür einsetzen, dass das Schiff „Lifeline“ unserer Seenotrettungs-NGO beschlagnahmt werden soll und gegen die Crew strafrechtlich ermittelt wird.

Würden Sie uns nur einen Tag bei einer Seenotrettung begleiten… ich bin mir sicher, Sie würden nicht mehr von einem „Shuttle“-Service sprechen. Aus diesem Grund, lieber Herr Seehofer, laden wir Sie herzlich und mit Nachdruck ein, einen Tag mit uns auf der „Lifeline“ zu verbringen!

Stellen Sie sich vor, wie es ist, wenn Menschen gefoltert und versklavt und vergewaltigt werden - ganz bildlich in Libyen. Stellen Sie sich vor, wie diese Menschen in ihrer Verzweiflung alles tun, um Libyen entkommen zu können. Stellen Sie sich vor, dass der einzige Weg ein Schlauchboot ist und dass man für diesen lebensgefährlichen Weg dann noch viel Geld bei kriminellen und gewalttätigen Schlepperbanden bezahlen muss. Stellen Sie sich vor, dass dort Männer, Frauen und Kinder - die nie schwimmen gelernt haben - auf überfüllten Booten ins Wasser fallen - ohne Schwimmweste. Stellen Sie sich den Kampf gegen das Wasser vor, das langsam aber sicher ihre Lungen füllt, bis sie ertrinken.

Wir wollen Leben retten. Was ist Ihr Interesse? Wen retten Sie?

Wir stimmen unsere Einsätze mit der Seenotrettungsleitstelle ab und folgen den Anweisungen und wir sind schockiert über die Vorwürfe, die uns auch von Ihnen gemacht werden.

Wir laden Sie ein. Wir laden Sie ein an einer der Seenotrettungsmissionen teilzunehmen und sich die Situation vor Ort anzuschauen, die Sie nicht kennen. Wir laden Sie ein, sich anzuschauen, wie verzweifelt die Menschen sind, die wir retten und wie sich die Leere anfühlt, wenn Menschen sterben, denen man hätte helfen können. Kommen Sie mit, Sie sind willkommen. Wir sagen Ihnen offen: Wir erwarten, dass Sie mitkommen. Wir erwarten, dass Sie sich der Realität annehmen.
Axel
und das gesamte Team der MISSION LIFELINE
*Foto Copyright Axel Steier/Mission Lifeline e.V.

Quelle: https://www.change.org/p/herr-seehofer-s...i-lifeline

Meine persönliche Meinung dazu:" Der „Shuttle“-Service wird zu recht so genannt. Und diese Bezeichnung ist noch verharmlosend ! Da versucht man auf die Tränendrüse zu drücken um seine illegalen Aktionen zu rechtfertigen. Fakt ist: Das Gros der sogenannten "Flüchtlinge" sind junge Männer ! Keiner von denen flieht vor "Folter oder Versklavung". Und ganz sicher nicht vor "Vergewaltigung" ! Ganz im Gegenteil...seit Anfang der illegalen Einwanderung 2015 hat sich die Vergewaltigungsrate in jedem Land,das "Flüchtlinge" aufnahm um ein vielfaches gesteigert ! Und nicht nur die Vergewaltigungsrate ist explodiert...auch Morde,Messerangriffe und Drogenhandel sind seitdem an der Tagesordnung ! Was also sagt uns das ?!? Der größte Teil der sogenannten "Schutzsuchenden" sucht keinen Schutz vor Verbrechen sondern vor der Bestrafung ihrer eigenen Verbrechen ! Ein anderer Teil der "Flüchtlinge" sind einfach nur "Glücksritter",Wirtschaftsflüchtlinge ! Die einen kommen nur nach Europa um abzukassieren und die anderen wollen einer Strafverfolgung in ihrem Land entgehen und nebenbei noch abkassieren ! Unsere Grenzen sind Sperrangelweit offen. Wer also keinen "Dreck am Stecken" hat,könnte von den 1000en Euro,die er den Schleppern zahlt auch ganz gemütlich in ein Flugzeug nach Europa steigen. Aber dann könnte er ja nicht seine Ausweisdokumente wegwerfen und die Behörden der jeweiligen Länder über seine wahre Identität belügen und/oder sich mehrfach unter falschen Namen registrieren lassen ! Die wenigsten der "Flüchtlinge" sind "echte Flüchtlinge"...das haben auch schon u.a. Mitarbeiter/innen einiger karitativer Vereinigungen bestätigt...die daraufhin ihrer (meist ehrenamtlichen) Posten enthoben wurden. Eine Frage an das Team der MISSION LIFELINE:" Haben sie sich schon einmal gefragt,wie viele Mörder,Vergewaltiger und Messerstecher sie (auch unter Rechtsbruch) schon nach Europa "importiert" haben ? Wann waren sie das letzte Mal in ihren Heimatländern und haben die unzumutbaren Zustände dort betrachtet ? Denken sie mal darüber nach !"
Der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Titus' gefährliche Mission klartexter 0 711 30.06.2017 17:44
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.