Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

 
Themenbewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Frau (30) bespritzt Polizisten mit eigener Muttermilch
10.12.2017, 23:44
Beitrag #1
Frau (30) bespritzt Polizisten mit eigener Muttermilch
Jüterborg - Eine 30-jährige Frau hat sich am Donnerstag vor Polizisten entblößt und die Beamten anschließend mit Muttermilch bespritzt.

[Bild: c2401b3cce1a34a450cd.jpg]
Bei einer Personenkontrolle wurden Polizisten von einer Frau mit Muttermilch bespritzt. (Symbolbild)

Die Polizisten wurden gegen 11.30 Uhr zum Bahnhof Jüterborg gerufen um die Personalien der Frau und von ihrem 20-jährigen Begleiter aufzunehmen. Das Duo war in einem Regionalexpress von Wannsee nach Jüterborg ohne gültigen Fahrschein unterwegs.

Der Mann weigerte sich, seinen Ausweis zu zeigen. Laut Polizei ließ er sich auf den Boden fallen und schlug in Richtung der Polizisten. Daraufhin schrie die 30-jährige Begleiterin lauthals los und zog sich komplett aus.

"Während die Beamten dem 20-Jährigen Handfesseln anlegten, bespritzte seine Begleiterin die Einsatzkräfte mit Muttermilch aus ihren Brüsten", erklärte die Bundespolizei.

Nachdem sich die Situation schließlich beruhigt hatte, konnten sie auch die Identität der beiden Kameruner klären. Neben der Erschleichung von Leistungen, muss sich ihr Begleiter zudem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Das Bespritzen mit der Muttermilch hat auch für die 30-Jährige ein Nachsspiel: Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/frau-mu...ing-394913

Anm.Klartexter:" Das ist doch nichts ungewöhnliches...das haben deutsche Frauen auch schon immer gemacht...wir haben nur das "Gefühl",daß es nicht so war !" Sarkasmus ende !
Mannmannmann...was ist nur aus Deutschland geworden !?!
Der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Bürgerkrieg in Kandel: Linksextremisten machen Jagd auf Polizisten... klartexter 0 49 27.03.2018 20:33
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.