FDP will Höchstgrenze für Arbeitszeit anheben !





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung.

 
Themenbewertung:
  • 5 Bewertungen - 3.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
FDP will Höchstgrenze für Arbeitszeit anheben !
18.03.2018, 13:52
Beitrag #1
FDP will Höchstgrenze für Arbeitszeit anheben !
AUF 48 STUNDEN PRO WOCHE !

[Bild: 2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg]
Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt massiv verändern, sagt die FDP und will deshalb die gesetzliche Arbeitszeit flexibler gestalten
Foto: Getty Images/Tetra images RF

14.03.2018 - 11:56 Uhr
Arbeitnehmer sollen länger arbeiten dürfen, wenn es nach der FDP geht. Die Partei will die gesetzlich zulässige Höchst-Arbeitszeit von 40 auf 48 Stunden anheben und am Donnerstag den entsprechenden Gesetzentwurf im Bundestag einreichen.
Gleichzeitig wollen die Freien Demokraten die vorgeschriebene Ruhezeit verkürzen, berichteten die „Märkische Oderzeitung“ und die „Südwestpresse“. „Durch die Digitalisierung wird sich die Arbeitswelt massiv verändern“, sagte der sozialpolitische Sprecher der FDP, Pascal Kober, zur Begründung. „Unser Arbeitszeitgesetz muss deshalb flexibilisiert werden.“

Künftig werde es immer öfter um projektbezogene Tätigkeiten gehen und immer weniger darum, an einem spezifischen Ort oder zu einer spezifischen Zeit zu arbeiten, sagte Kober. Homeoffice und mobiles Arbeiten böten neue Chancen.

Bislang dürfen Beschäftigte in Deutschland im Regelfall pro Tag höchstens acht Stunden arbeiten. Bei fünf Arbeitstagen sind das 40 Stunden pro Woche. Eine Ausdehnung ist nur übergangsweise oder bei regelmäßigen Bereitschaftsdiensten erlaubt. Außerdem sind zwischen Arbeitsende und Arbeitsanfang am kommenden Tag elf Stunden Ruhezeit vorgeschrieben, die im Einzelfall auf neun Stunden reduziert werden können.

Diese Ruhezeiten sollen nach dem Willen der FDP in Tarifverhandlungen verkürzt werden dürfen, wenn sie später ausgeglichen werden. Sie orientieren sich dem Bericht zufolge an der EU-Arbeitszeitrichtlinie. Dort wird zwar geregelt, dass Arbeitnehmer wöchentlich höchstens 48 Stunden arbeiten dürfen – aber einschließlich Überstunden. Die Mindestruhezeit beträgt dort aber elf Stunden.

Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/arbei....bild.html

Klartexter:" Arbeitnehmer sollen länger arbeiten dürfen...als wollte das irgendjemand !
Und da wundern sich die Vollpfosten der FDP,dass sie kaum einer wählt ! "

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.





Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.