EINPROZENT : Amazon boykottiert Patrioten !





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung.

 
Themenbewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
EINPROZENT : Amazon boykottiert Patrioten !
19.07.2018, 16:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2018 16:16 von klartexter.)
Beitrag #1
EINPROZENT : Amazon boykottiert Patrioten !
[Bild: einprozent.png]

Liebe Freunde, Unterstützer und Mitstreiter,

einen neuen, günstigen Fernseher beim „Amazon Prime Day“ kaufen und per „Overnight Express“ nach Hause liefern lassen? Warum nicht, fragen Sie sich? Die Antwort ist so einfach wie unerträglich: Der weltweit agierende Versandriese Amazon boykottiert Patrioten und löscht praktisch wahllos die Angebote alternativer Verlage.

Jüngstes Opfer ist der Jungeuropa Verlag von „Ein Prozent“-Leiter Philip Stein. Das neue Buch mit dem kontroversen Titel „Marx von rechts“ wurde gestern Abend ohne Ankündigung und Kommentar seitens Amazon aus deren Handelsplattform gelöscht. An den Verkaufszahlen kann es nicht liegen, denn das Buch war zwischenzeitlich in die TOP 20.000 der Verkaufsrangliste geklettert – und das, obwohl es erst am 9. August erscheinen wird.

Auch der Verlag Antaios des Schnellrodaer Verlegers Götz Kubitschek wurde und wird häufig Opfer der Amazon-Zensur. Ob Martin Sellners „Identitär!“ oder Richard Millets „Verlorene Posten“ – Bücher, die wirtschaftlich gesehen gut laufen und mit denen keinerlei Gesetzesverstöße verbunden sind, werden aus politischen Gründen gelöscht und damit Abertausenden als nicht vorhanden suggeriert.

Das Problem wird auch dadurch nicht geringer, dass Amazon manchmal einige der gelöschten Titel wieder über die Dritthändler-Angebote („Marketplace“) zulässt. Das Kind ist dann längst in den Brunnen gefallen. Ein wichtiger Sinn von Amazon, Kunden das anzubieten, was sie aufgrund vergangener Käufe interessieren könnte, findet bei nonkonformen Büchern dann einfach nicht statt und patriotische Verlage bleiben zwangsweise auf ihr Kernpublikum beschränkt.

Die gute Nachricht: Jeder kann etwas tun, damit die Verlage diese Zensur- bis Boykottmaßnahmen überleben können. Direktbestellungen helfen Jungeuropa, helfen Antaios, helfen dem freiheitlichen Milieu, das zu leisten, was jeder von ihnen erwartet: Argumente, Anstöße, Anregungen für unsere vielfältige patriotische Welt zu liefern.

Ohne diese Verlage gibt es keine Chance auf die geistige Wende, die unsere Heimat so grundlegend nötig hat. Demonstrationen sind wichtig, Parteien sind wichtig, Bürgerinitiativen vor Ort sind wichtig – doch kulturelle und metapolitische Wegweiser sind unverzichtbar.

Helfen Sie uns, lassen Sie uns nicht im Stich – stärken Sie die Arbeit in ihrer materiellen Existenz bedrohter Verlage.

Zu Jungeuropa geht es hier: jungeuropa.de

Zum Verlag Antaios geht es hier: antaios.de

Ihr
[Bild: ph-stein.jpeg]
[Bild: philip-stein-neu.jpeg]

Philip Stein

Unsere Netzwerke wachsen

Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir mindestens 1.000 neue Förderer.


Fördermitglied werden

Spenden (einprozent.de)

Per Überweisung:

Ein Prozent e.V.
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
BIC: WELADED1GRL

Per PayPal:

paypal@einprozent.de (Link)

Copyright © 2018 Ein Prozent e.V., All rights reserved.
Sie bekommen diesen Rundbrief, da Sie sich bei Ein Prozent e.V. registriert oder gespendet haben.

Unsere Adresse:
Ein Prozent e.V.
Töpferstr. 12
Kurort Oybin 02797
Germany

Quelle: EINPROZENT - Rundbrief

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  EINPROZENT - Patrioten-Ticker vom 14. August 2018 klartexter 0 34 14.08.2018 17:51
Letzter Beitrag: klartexter
  EINPROZENT - Patrioten-Ticker vom 09. August 2018 klartexter 0 34 09.08.2018 17:56
Letzter Beitrag: klartexter
  EINPROZENT - Patrioten-Ticker vom 31. Juli 2018 klartexter 0 35 31.07.2018 19:43
Letzter Beitrag: klartexter
  EINPROZENT: Farbanschlag auf die „Mühle“ in Cottbus ! klartexter 0 55 23.07.2018 17:13
Letzter Beitrag: klartexter
  EINPROZENT: Gewalt gegen Rettungskräfte nimmt zu ! klartexter 0 52 18.07.2018 15:29
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.