DiTiB-Moscheebau in Papenburg verhindern!





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Angie du Luder.

Tango der Verleugnung.

 
Themenbewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
DiTiB-Moscheebau in Papenburg verhindern!
09.06.2018, 20:24
Beitrag #1
DiTiB-Moscheebau in Papenburg verhindern!
[Bild: Banner-500.png]

Grüß Gott und guten Tag {name},

das Auftreten des Erdogan-Regimes auf der Weltbühne wird zunehmend frecher und vorlauter, die Zustände in der Türkei ständig autoritärer und islamistischer. Gleichzeitig lässt der türkische Staat von seinem verlängerten Arm im Ausland, der DiTiB, immer mehr und immer protzigere Moscheen als Zeichen seines Unterwerfungs- und Herrschaftsanspruchs in Deutschland errichten. Jüngster Schauplatz dieser Machtdemonstration Erdogans ist die Stadt Papenburg im Emsland.

Papenburg wird aufgrund seiner zahlreichen Kirchen, Kanälen und Brücken auch als das „Venedig des Nordens“ bezeichnet. Ausgerechnet in dieser idyllischen und traditionsreichen Stadt hat nun der örtliche DiTiB-Moscheeverein einen Bauantrag für eine 9,75 Meter hohe, sechseckige Kuppelmoschee mit einer Schenkellänge von jeweils 12 Meter und einem 13 Meter hohen Minarett gestellt. Das Gebäude soll 347 Mohammedanern Platz bieten und ab Herbst 2018 errichtet werden. In einem weiteren Gebäude auf dem Grundstück ist ferner ein Vereinsheim mit Versammlungsräumen, sowie ein Lebensmittelladen für Halal-Speisen geplant. Dazu kommt noch ein Anbau, in dem die Wohnung für den Imam und ein Gästehaus untergebracht sind. Das Gästehaus werde benötigt, da man „häufigen Besuch von auswärts“ erwarte, so Ruhi Atalay, Vorsitzender des Papenburger Ditib-Vereins. Das Gebäude wäre die erste Kuppelmoschee mit Minarett im Emsland.

Die „Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion“ (DiTiB) untersteht der staatlichen, türkischen Religionsbehörde, die direkt vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kontrolliert wird. Viele DiTiB-Imame in Deutschland sind daher türkische Staatsbeamte. Von Erdogan stammt bekanntlich der Satz: „Die Minarette sind unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme, die Moscheen unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten; diese göttliche Armee ist bereit“. Dass dies von seinen Anhängern durchaus wörtlich verstanden wird, zeigt der Vorfall als Anfang des Jahres in einer Herforder DiTiB-Moschee Kinder in Tarnanzügen aufmarschierten. Auch der Vergleich des Minaretts mit Bajonetten hinkt nicht, wie der renommierte Islamexperte Dr. Hans-Peter Raddatz bekundet. Dieses entstand in der frühislamischen Zeit als militärischer Signal- und Wachturm, sowie – nach erfolgreichen Eroberungen – als Siegessäule.

https://www.patriotpetition.org/2018/06/...erhindern/

Wir dürfen nicht zulassen, dass in unserer, christlich-abendländisch geprägten Heimat derartige Symbole islamischer Eroberung und türkischen Größenwahns entstehen! Das Stadtbild Papenburgs soll auch weiterhin von Kirchtürmen und typisch norddeutscher Architektur geprägt bleiben. Minarettlanzen und Erdogans Helm-Kuppeln haben dort jedenfalls nichts verloren, genauso wenig wie dessen staatsbedienstete Hassprediger. Wir fordern deshalb mit anbei stehender Petition den Stadtrat von Papenburg auf, den Bauantrag der DiTiB abzulehnen und nicht zuzulassen, dass die Moschee gebaut wird. Bitte unterzeichnen auch Sie die Petition und schützen Sie dadurch unsere Heimat vor der Islamisierung!

Vielen Dank {name}, für Ihre wichtige Unterstützung!

Jetzt unterzeichnen!

P.S.: Bitte unterstützen Sie die Arbeit von PatriotPetition.org auch mit einer Spende! Bequem per PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift. Herzlichen Dank für Ihre großzügige Unterstützung! https://www.patriotpetition.org/spenden/


P.P.S.: Bitte leiten Sie diese Nachricht auch an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Je mehr Menschen unsere gemeinsamen Anliegen unterstützen, desto größer sind die Erfolgsaussichten für die Petitionen. Vielen Dank!

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neues Mega-Islamzentrum in Köln verhindern! klartexter 0 183 06.04.2018 21:05
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.