Berliner Staatsanwalt: „Der Rechtsstaat hat sich hier aufgegeben“





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

demo-koeln-18-08-18

Tango der Verleugnung

Das Jahr das uns den Frieden nahm.

Erscheint zahlreich !

Tango der Verleugnung.

 
Themenbewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Berliner Staatsanwalt: „Der Rechtsstaat hat sich hier aufgegeben“
07.03.2018, 15:26
Beitrag #1
Berliner Staatsanwalt: „Der Rechtsstaat hat sich hier aufgegeben“
[Bild: berlin-fahne-650x250.jpg]

Berlin. Das Sicherheitsgefühl in der Bundeshauptstadt sinkt weiter, die Kriminalität greift um sich, Gewalt ufert aus. Grund dafür sind immer mehr „Einzelfälle“, die von arabischen jungen Männern begangen werden. Selbst im linksliberalen „tagesspiegel“ muße ein Autor nun die Probleme mit der Integration von Asylbewerbern zugeben und kam nicht umhin, zahlreiche, erschreckende Beispiele für die Lage in der Stadt zu nennen. „Da ist die 18-Jährige, die im Bikini am Wannsee entlang geht und auf vier arabischstämmige junge Männer trifft. Die Gruppe beschimpft sie laut als ‚Schlampe‘, wie könne sie so herumlaufen“, so startet der Bericht des Lokalredakteurs Frank Bachner. Der einzige „Einzelfall“ ist das nicht: „Da ist die 60-jährige Frau, die mit ihrem Mann im Park spazieren geht und von einem arabischstämmigen jungen Mann gefragt wird, ob sie mit ihm im Gebüsch Sex haben möchte. Da ist der arabisch sprechende Mann, der mit seiner Nichte durch die Sonnenallee in Neukölln geht und hinter sich eine Flut anzüglicher und obszöner Bemerkungen hört. Die Nichte trägt kein Kopftuch.“

Zahlreiche weitere Fälle aus der Stadt folgen, die Täter sind Asylbewerber, die, so der Artikel, gelangweilt und frustriert sind und keinen Respekt vor der Justiz haben. Ein Staatsanwalt sagte dem Journalisten inoffiziell: „Der Rechtsstaat hat sich hier aufgegeben.“ Drogenhandel, Prostitution, Belästigungen sind nur die eine, die strafrechtliche Seite der Probleme.

Die andere Seite erleben beispielsweise Lehrer in Schulen. „Wir sind auf dem Weg ins Mittelalter“, zitiert der Autor eine Schulleiterin an einer Brennpunktschule. „Ich habe siebenjährige Schülerinnen, die mit Kopftuch kommen.“ Viele lassen sich „in der Sonnenallee gegen Bezahlung von merkwürdigen Familien beraten“.

Schwarz sehen dabei nicht nur Staatsanwälte und Lehrer in die Zukunft. Auch der Integrationsbeauftragte, Arnold Mengelkoch, hat pessimistische Ausblicke: „Wir müssen uns darauf vorbereiten, daß eine neue Welle von Gewalt auf uns zukommt“, zitiert der Artikel. (tw)

Quelle: http://zuerst.de/2018/03/06/berliner-sta...ufgegeben/

Besagter Artikel: https://www.tagesspiegel.de/berlin/integ...29108.html

Klartexter:" Wir hatten sie gewarnt...sie wollten nicht auf die "Nazis" hören...jetzt ham wer den Salat !"

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Maasturbation? 91% finden, dass sich Maas sein Hate-Speech-Gesetz in den... klartexter 0 348 30.05.2017 02:49
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.