Ausländergewalt in Schulen und Reaktionen der Pädagogen.





Hallo und herzlich willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tipps und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

 
Themenbewertung:
  • 7 Bewertungen - 3.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
Ausländergewalt in Schulen und Reaktionen der Pädagogen.
11.09.2016, 23:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2017 00:59 von klartexter.)
Beitrag #1
Ausländergewalt in Schulen und Reaktionen der Pädagogen.
Mein 12jähriger Sohn wurde vor kurzem in der Realschule Benrath in Düsseldorf von einem etwa gleichaltrigen Schwarzen ständig attackiert.Mit Schlägen,tritten usw.Die Lehrerin die Pausenaufsicht hatte,unternahm nichts dagegen.Später auf den Vorfall hin angesprochen,meinte die Pausenaufsicht,sie sei nicht zuständig für Streitschlichtungen.Als mein Sohn die Sache seiner Lehrerin melden wollte,hörte diese ihn nicht an.Die Lehrerin sagte:"Solche Themen gehören nicht in den Unterricht".So ging das einige Tage.Als mein Sohn wieder drangsaliert wurde und keine Hilfe bekam,drohte er dem Angreifer mit einer Bastelschere.Wie verzweifelt muß ein Kind sein,wenn es zu solchen Mitteln greift? Prompt war diesmal die Pausenaufsicht zur Stelle.Aber mein Sohn wurde als der Aggressor dargestellt.Ihm wurde die Schere weggenommen und der Neger drangsalierte ihn weiter,ohne daß die Lehrerin eingriff! Ein Elterngespräch mit dem Rektor und der Lehrerin führte zu nichts.Die Schule sah "keinen Handlungsbedarf"! Auch das eingeschaltete Schulamt sah keinen Grund,in "Rangeleien unter Kindern" einzuschreiten.Also nahm ich mir den Schwarzen selbst zur Brust.Danach war Ruhe.Ein paar Wochen später wurde mein Sohn von mehreren etwa gleichaltrigen Türken attackiert.Erst mit Schlägen und Tritten.Dann von einem der Gruppe mit einem Elektroschocker.Wieder ein Gespräch mit der Schulleitung.Das gleiche dumme Geschwätz wie beim ersten mal.Als ich bei der Polizei Anzeige erstattete,meinten die Beamten,es herrsche zur Zeit Personalmangel.Man könne sich frühestens in einem halben Jahr der Angelegenheit annehmen.Mein Sohn sollte sich also ein halbes Jahr drangsalieren lassen? Niemals! Also besorgte ich meinem Sohn ebenfalls einen illegalen Elektroschocker.Nur zur Verteidigung,versteht sich.Mein Sohn ist auch sehr vernünftig und verantwortungsbewußt.Es kam wie es kommen mußte.Der Türke kam wieder mit seinem Taser,mein Sohn zeigte ihm seinen um zu signalisieren,daß er sich verteidigen kann und wird.Auch jetzt passierte wieder,was von vorneherein Klar war.Meinem Sohn wurde der Taser abgenommen ,dem Türken nicht.Also wieder ein Gespräch mit der Schulleitung.Die uneinsichtige Schulleitung,die ja ihre Vorgaben von unserem Berliner Kasperle-Theater hat,war der Meinung,die Verteidigungsmaßnahmen hätten ja nichts mit den Angriffen zu tun!Die Bewaffnung meines Sohnes,zumal noch Illegal,und die vorherigen Attacken gegen ihn,wären ja zwei verschiedene Geschichten.Bitte was? Wo leben wir denn? Also erklärte ich dem Rektor dann,dass die eine Geschichte ohne die andere nie passiert wäre und das ganze somit ein und dieselbe Geschichte ist.Dieses endete mit einer Anzeige gegen mich und einer einwöchigen Suspendierung für meinen Sohn.Armes Deutschland. Was hier los ist,paßt auf keine Kuhhaut mehr. Dieser Ausländerwahn ist doch nicht mehr ertragbar.
Falls es Eltern gibt,die ähnliches erlebt haben,bzw. gerade erleben und sich gerne austauschen möchten,können sie mir über das Kontaktformular von http://www.verkehrt.eu eine Nachricht zukommen lassen.Oder direkt ihre Geschichte im Forum veröffentlichen.
Gruß
der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2016, 23:47
Beitrag #2
Ausländergewalt in Schulen und Reaktionen der Pädagogen.
Mittlerweile bekam ich auch Post von der Polizei,die für solcherlei "Sachen" plötzlich wieder Personal hat.Und das sogar relativ schnell! Obwohl illegaler Waffenbesitz so wie die Weitergabe an Minderjährige eine Straftat darstellt,wurde daraus seltsamerweise eine Ordnungswidrigkeit,für die ich eine Geldbuße entrichten soll.
Wahrscheinlich wollen die einem so zum Schweigen "animieren",weil man ja in der Regel froh ist,so glimpflich davongekommen zu sein.
Aber das fällt aus,wegen "is´ nicht",Leute!
Gruß
der Klartexter

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2018, 17:39
Beitrag #3
Deutsche Kinder als Opfer: So wurde Elias von einer Albanergang blutig geprügelt.
[Bild: elias-in-glc3bccklichen-tagen.png]

Das war Elias in glücklichen Tagen…

das Lebensglück von Elias (14) zerbrach an einem einzigen Tag. Er hatte das Pech, als deutsches Kind in einer von Ausländern, vor allem Moslems, beherrschten Schule zu sein; im Landkreis Offenbach, der deutschen Stadt mit dem höchsten Migrantenanteil (über 60 Prozent!).

Doch bei Kindern in Jugendliche sind es schon über 80 Prozent… Die Angriffe der islamischen Machos richten sich nicht nur gegen Menschen mit Kippa, wie es die Mainstream-Presse nahelegt.

Das Martyrium, das Elias erleiden musste, lauert in vielen Schulen unseres Landes. Offenbach ist überall. Deutsche Kinder sind Freiwild.

Lesen Sie den schockierenden Bericht, den uns Elias Mutter gegeben hat, in der neuen Ausgabe von COMPACT-Magazin 5/2018

Und lesen Sie die Ausflüchte, die Schulleitung und Kultusbürokratie gegenüber COMPACT zum Besten gegeben haben. Zeigen Sie den Artikel Freunden und Bekannten, die immer noch nicht glauben wollen, was in Deutschland passiert.

Wir sind zu Fremden im eigenen Land geworden…

COMPACT widmet sein Titelthema in der aktuellen Ausgabe dem Leid deutscher Kinder in den von Ausländern terrorisierten Schulen:

„Hass auf Deutsche. Wie unsere Schulkinder zu Opfern werden.“

Ein Überblicksartikel zeigt das ganze Ausmaß der Bedrohung – Elias ist KEIN Einzelfall.

Eine Lehrerin berichtet, wie sehr links-grüne Kollegen die orientalischen Machos gewähren lassen – und wie die Schulbürokratie mutigen Pädagogen in den Rücken fällt.

Dann die Reportage über Elias: Das von der Mutter bezeugte Martyrium ihres Sohnes ist ein leidenschaftlicher Appell an jeden von uns: Spüre den Schmerz in Deinem eigenen Herzen!

Verteidige unsere Kinder gegen diese Unterdrückung, diese Erniedrigung, diesen Schmerz! Unser Volk wird untergehen, wenn wir nicht einmal unsere Jugend schützen können!

COMPACT kämpft für Elias und seine Familie – wie für das ganze deutsche Volk!

Unterstützen Sie COMPACT, abonnieren Sie uns und helfen Sie, unsere Informationen zu verbreiten!

Herzlich,

Ihr Jürgen Elsässer

Quelle: https://deutschelobbyinfo.com/2018/05/01...ment-18032

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Trotz Susanna F.: Schulen lassen junge Schülerinnen den Flüchtlingen „entgegen tanzen klartexter 0 15 15.06.2018 15:01
Letzter Beitrag: klartexter
  Immer mehr Messer-Angriffe an Schulen: Schulleiter aus Lünen warnt Eltern ! klartexter 0 182 29.03.2018 23:47
Letzter Beitrag: klartexter
  Die staatlich verordnete „Willkommenskultur“ zerreißt unsere Schulen ! klartexter 0 143 27.03.2018 20:57
Letzter Beitrag: klartexter
  Schon mehr als 2000 Gewalt-Fälle 2017 an Berliner Schulen klartexter 0 733 19.06.2017 14:36
Letzter Beitrag: klartexter
  Deutsche Kinder werden an unseren Schulen von Ausländern drangsaliert! klartexter 4 4.949 08.06.2016 19:10
Letzter Beitrag: klartexter




Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2018 MyBB Group.