V-Blog




Bundestagswahl 2017


Hallo und herzlich Willkommen bei www.verkehrt.eu!
Bei uns geht es um alles was so verkehrt läuft in diesem unseren Land.Hier könnt ihr eurem Ärger Luft machen, mit anderen diskutieren, Fehlverhalten anprangern, Mißstände publik machen oder einfach nur etwas Zeit totschlagen.Unten findet ihr die Rubriken.Für Tips und Anregungen sind wir immer offen,gerne könnt ihr uns diese via Kontakt-Link übermitteln.Bitte lest auch die Nutzungsbedingungen und die Systemvoraussetzung.Etwas(N)etiquette bitte. Wir wünschen euch viel Spass und gute Nerven.
Únantastbare Wuerde
Zu den Rubriken:

            Hier könnt ihr Euch Anmelden / Registrieren (Nutzungsinfo Nutzungshinweis:
Die Registrierung ist optional.Ihr könnt euch registrieren,müsst ihr aber nicht.Wenn ihr euch registrieren möchtet,müsst ihr nur einen Nickname und ein Passwort eingeben(keine Mail-Adresse) und eine kleine Frage beantworten(der Bots wegen).Ansonsten müsst ihr beim Posten nur eine kleine Frage beantworten(ebenfalls wegen der Bots).
)

 
Themenbewertung:
  • 3 Bewertungen - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baumstrukturmodus  Linearer Modus
AfD-Mitglieder werden medizinisch nicht behandelt
13.05.2017, 14:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2017 14:07 von klartexter.)
Beitrag #1
AfD-Mitglieder werden medizinisch nicht behandelt
Der neue deutsche Rassismus ist links: AfD-Mitglieder werden medizinisch nicht behandelt

[Bild: AfD-Sympathisanten-nicht-behandelt.jpg?r...;amp;ssl=1]

Oben: Schild einer Arztpraxis im Dritten Reich, in der explizit darauf hingewiesen wird, dass Juden nicht behandelt werden

Der Rassismus ist wieder auferstanden. Er hat nur die Zielrichtung geändert. War sein Ziel im Dritten Reich die jüdische Rasse, so ist sein heutiges Ziel die deutsche Rasse. Vorzugsweise, aber bei weitem nicht nur jene Mitglieder davon, die mit der AfD sympathisieren.

In beiden Fällen - im Dritten Reich und in der Berliner Republik - waren es Sozialisten, die diesen Rassismus vertraten. Deren Kampf gegen Rechts und Rassismus ist daher die verlogenste politische Aktion seit 1945. Sie dient allein dazu, von ihren neuen Verbrechen gegen das Volk und die Verfassung abzulenken.

.

70 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialaimus haben deutsche Sozialisten wieder einen neueren Rassismus in Deutschland installiert:

Es ist der Rassismus gegen politisch Andersdenkende

Deutschland ist dank der von den Linken losgetretenen Rassismus- und Neonazis-Debatte wieder dort angelangt, wo es 1945 geendet hat: Eine seit 1945 nie dagewesene Vergiftung des öffentlichen politischen Klimas, eine Vergiftung der öffentlichen und privaten Gesprächskultur, die heute nichts mehr mit der Offenheit und Toleranz jener Zeit zu tun, hat, der wie ich noch die Bonner Republik erlebt hat.

Die Rassismuskeule, die nun dabei ist, die sich abnutzende Nazikeule zu ersetzen, hat nur den einen Zweck: Den Deutschen zu unterstellen, sie seien Rassisten.

Die Wahrheit ist jedoch: Auf der Welt gibt es kaum ein weltoffeneres und toleranteres Volk als das der Deutschen. Alle 192 Nationen der UN leben hier, und Deutschland wurde zum wiederholten mal zum angesehensten und freundlichsten Volk der Welt gewählt. Durch eine Umfrage der UN in eben jenen 192 Ländern.

Warum Linke den Nazi- und Rassismus-Vorwurf erfunden haben

Das alles interessiert die Linken nicht. Denn sie benötigen politische Kampfbegriffe und ewige Schuldzuschreibungen, um das Volk zu dirigieren, zu knechten - aber vor allem, um seine Wahlentscheidungen zu beeinflussen.

Sie könnten dies nicht, wäre nicht die gesamte deutsche Presse (von wenigen Ausnahme abgesehen) in ihrer Hand. In diesem Sinne stehen die Linken in direkter Fortsetzung der Goebbelschen Medien - und der Kirchen, die sie ansonsten bis aufs Blut bekämpfen: 1800 Jahre lang - bis zum Sieg der Aufklärung - haben die Kirchenfürsten ihr voll über nichts mehr gequält und in ewiger Schuld gehalten als mit der sog. Ursünde und der Drohung ewigen Höllenfeuers.

Die Berliner Republik knüpft an das Dritte Reich und die DDR an

Diese Zeiten sind wieder zurück. Die "ewige Schuld" der Deutschen sind die 12 Jahre Nationalsozialismus- auf welche Linke die gesamte, auch ruhmreiche Geschichte Deutschlands immer mehr verengt. Und die ohne die Millionen Stimmen sozialdemokratischer Wähler und Wähler der KPD die Nazis niemals an die Macht katapultiert hätte.

Und das Höllenfeuer, mit dem sie drohen, sind "Klimakatastrophe" und "Untergang Europas", wenn Europa nicht seine Länder auflöst und sich Millionen Moslems und Afrikanern öffnet.

Ärztin verweigert Behandlung für Patienten,
weil dieser mit der AfD sympathisiert

Im Kleinen sieht man die zunehmende rassistisch motivierte Intoleranz an einem Beispiel, welches so unfassbar ist, dass man es kaum glauben möchte. Wie sich im Dritten Reich linientreue deutsche Ärzte weigerten, Juden zu behandeln, so weigern sich heute linientreue einzelne Ärzte, AfD-Sympathisanten zu behandeln. Der Unterschied? Keiner.

Denn der Eid des Hippokatres - der aus zeitgemäßen Gründen abgelöst wurde durch die "Genfer Deklaration des Weltärztebundes", verpflichtet Ärzte, jeden Leidenden ohne Ansehen von Herkunft, Religion oder politischer Weltschaunu zu behandeln. Dies geloben die Ärzte "bei ihrer Ehre". (s.u.)

Alles andere ist Rassismus. Und dieser Rassismus ist wieder da. Aber anders, als Linke meinen, nicht bei den Rechten: sondern bei ihnen selbst.

Michael Mannheimer, 10.5.2017

***
Quelle: https://michael-mannheimer.net/2017/05/1...behandelt/

"Wenn Unrecht Gesetz wird,wird Rebellion Pflicht."
Eine private Nachricht an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommentar schreiben 


[-]
Schnellantwort                        Wer nur schnell ein paar Zeilen eingeben will,ist hiermit gut beraten.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


  • Editor
  • Editor

Spamschutz!
Sicherheitsfrage:
"Das Gegenteil von unten?"
Bitte die Antwort in die Textbox eintragen.Bitte nur Kleinbuchstaben!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.





Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered byMyBB, © 2002-2017 MyBB Group.